Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Pulled Pork Burger

(15 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.7/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Pulled Pork Burger
In den USA zählt der Pulled Pork Burger schon lange zum echten Klassiker beim BBQ. Zurecht, denn dieses Geschmacks Erlebnis ist einfach genial.

Pulles Pork ist saftiges, butterweiches Fleisch mit einer würzigen Kruste, welches über Stunden low and slow im Smoker zubereitet wird. Ja, die Zubereitung von Pulled Pork nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber für diesen Pulled Pork Burger lohnt es sich definitiv früh auf zu stehen.

Pulled Pork Burger – himmlisch lecker

Das Schöne ist, dass der Burger sonst gar nicht viel braucht. Eine leckere BBQ-Sauce und Coleslaw mehr braucht es nicht. Coleslaw kannst du auch übrigens selber machen, unser Rezept für den amerikanischen Coleslaw ist einfach und passt ideal zum Pulled Pork Burger.

Pulled Pork Burger mit Coleslaw
Der Klassiker aus den USA, Pulled Pork Burger mit selbstgemachtem Pulled Pork und Coleslaw.

Tipp: Backe dir mit unserem Rezept auch gleich noch leckere Brioche Burger Buns selbst.

Zubereitung

  1. Zunächst musst du natürlich das Pulled Pork zubereiten. Die Zubereitung beginnt schon einen Tag vorher mit dem Marinieren deines Schweinefleisches. Als Würzmischung für unseren Pulled Pork Burger haben wird gehackten Knoblauch, schwarze Pfefferkörner, Szechuan-Pfeffer, Chiliflocken und grobes Meersalz verwendet, in einen Mörser gegeben und fein zermahlen und das Fleisch über Nacht marinieren lassen.

    Hier gehts zum Rezept für Pulled Pork: Eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du Pulled Pork perfekt zubereitest, findest du in unserem BBQ Guide, inklusive vieler verschiedener Rubs, die du ganz einfach selber machen kannst, und der optimalen Kerntemperatur für Pulled Pork.

    Pulled Pork Zubereitung
  2. Die Zubereitung auf dem Grill oder im Smoker dauert mehrere Stunden, bis das Fleisch die passende Kerntemperatur (etwa 90 °C) erreicht hat. Anschließend muss das Fleisch noch etwa 15 Minuten ruhen.

  3. In dieser Zeit kannst du die Burger Buns aufschneiden und kurz angrillen.

  4. Dann das Fleisch in feine Stücke zupfen und mit der BBQ-Sauce vermischen. Nacheinander Pulled Pork und etwas Coleslaw auf die untere Brötchenhälfte geben. Obere Brötchenhälfte darauflegen.

Übrigens: Du kannst die BBQ Sauce für deinen Pulled Pork Burger auch ganz einfach selber machen. Rezeptideen dazu findest du in unserem Guide zu den 20 besten BBQ Saucen der Welt. Weitere Ideen für leckere Hamburger findest du in unserem BBQ Guide zu Burger Grillen.

Pulled Pork Burger mal anders

Pulled Pork Burger ist dir zu saftig in der Hand? Dann probiere doch einmal eine geniale Variante: Pulled Pork Wraps. Wie beim Burger füllst du sie mit Krautsalat und aromatischem Pulled Pork. Allerdings wird alles zu einem schlanken Wrap gerollt, sodass die Mischung aus saucigen Köstlichkeiten einfacher zu essen ist.

Auch mit einfachem Kräuter Baguette serviert ist Pulled Pork ein echter Genuss. Das butterweiche, würzige Fleisch braucht tatsächlich nicht viele Beilagen, denn alleine der Geschmack von Pulled Pork ist schon eine Sensation.

On top noch eine leckere BBQ Sauce zum Dippen und der Pulled Pork Teller ist perfekt!

Tipp: Achte beim Zubereiten darauf, dass jeder Pulled Pork Burger, Wrap oder Teller auch etwas von der besonders aromatischen Kruste bekommt. Hier konzentrieren sich die Aromen über viele Stunden und es wäre schade, wenn ein Gast nicht in diesen Genuss kommt.

Welche BBQ-Sauce für Pulled Pork Burger?

Die BBQ-Sauce für einen authentischen Pulled Pork Burger sollte süßlich, würzig und leicht scharf sein. Ansonsten ist es aber Geschmackssache, welche Sauce du reichst. Du kannst auch deine Gäste wählen lassen, was sie mögen.

Pulled Pork Burger auf Backpapier
Einfach lecker – im wahrsten Sinne des Wortes: Neben Schweinefleisch kommt noch eine BBQ-Sauce und Krautsalat auf den Pulled Pork Burger.

Wie viel Pulled Pork pro Burger?

Wie viel Pulled Pork auf einen Burger kommt, hängt von deinen Burgerbrötchen ab. In jedem Fall ist das butterzarte Fleisch der Hautdarsteller auf dem Burger und sollte nicht zu knapp bemessen sein. Wenn der Burger geschichtet ist, darf das Fleisch gerne mehr als die Hälfte des Belags ausmachen. Ein grober Richtwert sind 100 bis 200 Gramm pro Burger.

Welche Brötchen für Pulled Pork Burger?

Für Pulled Pork Burger empfehlen sich luftige Brioche Buns. Die unterstreichen mit ihrem dezenten Geschmack die würzigen Aromen des low and slow gegarten Schweinenackens. Zudem passen sie sehr gut zur kräftigen BBQ-Sauce und sehen darüber hinaus genial aus.

Was kostet ein Pulled Pork Burger?

Im Restaurant ist ein echter Pulled Pork Burger eine Delikatesse. Folglich sind Preise von 10-20 Euro und mehr keine Seltenheit. Wenn du Pulled Pork Burger selber machst, bist du deutlich günstiger dabei. Der Schweinenacken ist selbst in hervorragender Qualität nicht teuer, BBQ-Sauce und Krautsalat machst du ebenfalls selbst. Dann kostet ein Burger mit allem nur 2 bis 3 Euro und bietet dir doch ein unbezahlbares Geschmackserlebnis vom Grill.

Pulled Pork Burger mit Zwiebeln
Wer beim Burger auf Zwiebeln nicht verzichten möchte belegt seinen Pulled Pork Burger einfach mit roten Zwiebeln und einer BBQ Sauce.

Übrigens: Gegrillter Maiskoblen schmeckt ideal zum Pulled Pork Burger und macht das BBQ perfekt. Unser gegrillter Maiskolben mit Limette und Chili ist etwas schärfer als die Klassische Variante, sollte aber unbedingt mal probiert werden.



Menüart
Menüart Hauptspeise
Küchenstil
Küchenstil Burger, Fleisch, Schweinefleisch
Vorbereitung
Vorbereitung 0 Minuten
Kochzeit
Kochzeit 440 Minuten
Wartezeit
Wartezeit 0 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad mittel
Portionen für 4 Personen

Zutaten

1 kg
Schweinenacken ohne Knochen
3 Zehen
Knoblauch gehackt
1 EL
Pfeffer (schwarz)
1 EL
Szechuan-Pfeffer
1 TL
Chiliflocken
½ TL
Meersalz (grob)
4
Burger Buns
150 ml
BBQ-Sauce
Krautsalat

Nächstes Rezept
(5)
36 Min. Zubereitungszeit

(15 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.7/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(5)
36 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner