Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Rezept für Pizzabrötchen Teig
(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Pizzabrötchen Teig


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Wer mag sie nicht – die leckeren Pizzabrötchen von Italiener. Du kannst sie aber auch ganz einfach selber auf deinem Grill backen und als Beilage zu den verschiedensten Gerichten, gefüllt als Vorspeise oder als leckeren Snack für zwischendurch reichen. Du brauchst nur den richtigen Pizzabrötchen Teig, den du pur, gefüllt oder belegt außen kross und […]

Wer mag sie nicht – die leckeren Pizzabrötchen von Italiener. Du kannst sie aber auch ganz einfach selber auf deinem Grill backen und als Beilage zu den verschiedensten Gerichten, gefüllt als Vorspeise oder als leckeren Snack für zwischendurch reichen. Du brauchst nur den richtigen Pizzabrötchen Teig, den du pur, gefüllt oder belegt außen kross und innen schön fluffig backst.

Der Grundteig für Pizzabrötchen

Pizzateig ist die Basis für jedes gute Pizzabrötchen. Wichtig dabei: Da er Hefe enthält musst du ihn ausreichend gehen lassen. So werden deine Pizzabrötchen schön fluffig.

Zum Backen auf dem Grill empfehlen wir einen Pizzastein. Der entzieht dem Teig die Feuchtigkeit und deine Pizzabrötchen werden außen wunderbar knusprig. Alternativ eignet sich aber auch eine Grillplatte oder ein Back- bzw. Pizzablech.

Menüart
Burger, Pizza & Co.
Küchenstil
Vegetarisch
Vorbereitung
30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Wartezeit
60 Minuten
Portionen
4 Personen

Zutaten

500 g
Mehl
300 ml
Wasser
1 EL
Olivenöl
1 TL
Salz
1/2 TL
Trockenhefe

Rezept für Pizzabrötchen Teig
Das richtige Grundrezept für den Pizzabrötchen Teig ist entscheidend, damit sie schön fluffig werden und geschmeidig im Grill aufgehen.

Anleitungen

  1. Verknete alle Zutaten, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Achte auf die richtige Konsistenz: Sollte er zu stark kleben, gib einfach etwas Mehl dazu. Fühlt er sich hart und brüchig an, kannst du noch etwas Wasser hinzugeben. Durch das Olivenöl werden die Pizzabrötchen knuspriger – du kannst es aber auch weglassen. Pizzabrötchen Teig kneten in einer Schüssel
  2. Nach dem Kneten den Pizzabrötchen Teig mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, besser für mehrere Stunden im Keller oder im Kühlschrank.
  3. Dann aus dem Teig die Pizzabrötchen formen, diese nochmal abgedeckt 20 Minuten gehen lassen. Während dieser Zeit den Pizzastein vorheizen. Die Pizzabrötchen dann auf den heißen Pizzastein legen und den Deckel vom Grill schließen. Nach 5 bis 10 Minuten (je nach Größe) sind sie perfekt. Pizzabrötchen Teiglinge werden auf dem Pizzastein

Was du aus diesem Grundteig alles machen kannst, verraten wir die in unserem BBQ Guide Pizzabrötchen selber machen.

Diese Produkte passen zu unserem Rezept für Pizzabrötchen Teig:


Zum nächsten Beitrag

Gefüllte Pizzabrötchen vom Grill
Pizzabrötchen mit Überraschungseffekt: Anstatt sie zu belegen, machen wir gefüllte Pizzabrötchen. Dazu drückst du einfach eine Mulde in die Mitte des Teiglings, in welche die Füllung kommt. Dann wird der Teig wieder verschlossen und die Brötchen auf den Pizzastein knusprig gebacken. Pizzabrötchen gefüllt mit Salami, Tomaten und Mozzarella Wir haben uns für eine klassisch italienische […]
Gefüllte Pizzabrötchen aufgeschnitten
Shop Flag Shop