Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Pesto Rosso – das fruchtige Pesto mit getrockneten Tomaten

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 4/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Pesto Rosso im Glas

Wenn ihr das Aroma getrockneter Tomaten mögt, wird euch das rote Pesto Rosso garantiert schmecken. Die Paste mundet sowohl zu Pasta als auch zu Grillleckereien wie zum Beispiel Gemüsepaprika oder Hähnchenbrust.

Italienisches Pesto Rosso – rotes Pesto

Bei Pesto handelt es sich um eine italienische Paste, die unter anderem Kräuter, Kerne, Käse und Olivenöl beinhaltet. Anders als viele andere Saucen wird sie jedoch nicht gekocht, sondern aus rohen Zutaten kalt zusammengemischt. Dementsprechend ist Pesto selber machen nicht flüssig – seine Konsistenz ist eher als grob, pastenartig und streichfähig zu beschreiben.

Alle weiteren Infos zum Thema Pesto selber machen erhaltet ihr in unserem Magazin Ratgeber „Das perfekte Pesto – unser Guide für Pesto zum Grillen„.

Pesto Rosso mit Tomaten, Knoblauch und Basilikum
Dips und Soßen sind erlaubt – selbstgemacht: In Ketchup und Co. versteckt sich sehr viel Zucker. Wenn du Pesto und Co. aus frischen Zutaten herstellst, kannst du sie ohne Probleme genießen.

Zubereitung

  1. Gebt die Tomaten zunächst in ein Sieb, so dass das Öl abtropfen kann.

  2. Zerhackt anschließend den Basilikum sowie den Knoblauch und röstet die Pinienkerne in einer Gusseisenpfanne ohne Fett auf mittlerer Stufe kurz an.

    Geröstete Pinienkerne auf einem Holzbrett für Pesto
  3. Gebt dann alle Zutaten mit Salz in einen Granit Mörser, zermahlt sie und füllt die Masse mit Olivenöl auf.

    Zutaten für Pesto in einem Granit Mörser
  4. Kurz verrühren und dann den Parmesan unterheben. Füllt euer Pesto Rosso anschließend in ein luftdichtes Glas ab und lagert es im Kühlschrank.

Rezept Hinweise

Tipp: Wenn ihr euer fertiges Pesto nicht sofort komplett genießen möchtet, könnt ihr es in ein sauberes, luftdichtes verschließbares Glas abfüllen und im Kühlschrank lagern.

Dabei ist jedoch wichtig: Drückt das Pesto nach dem Abfüllen etwas an und streicht es glatt, so dass ihr bis zum Glasrand noch etwas Raum im Gefäß habt. Diesen Platz gießt ihr dann mit Olivenöl auf, damit eure leckere Paste möglichst sicher vor Schimmel gewappnet ist.

Auf diese Weise könnt ihr euer Pesto in der Regel etwa zwei Wochen aufbewahren – sofern ihr es zwischendurch nicht doch schon vernascht.

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 4/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(11)
15 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner