Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Paleo Kartoffelsalat mit Speck und frischen Kräutern
(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Paleo Kartoffelsalat mit Speckwürfeln und frischen Kräutern


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Eine tolle Alternative zum Kartoffelsalat ist dieser Paleo Kartoffelsalat mit Speckwürfeln und frischen Kräutern. Herrlich frisch und eine perfekte Beilage zum Grillen – auch für die Paleo Ernährung geeignet! Paleo Kartoffelsalat mit Speckwürfeln und frischen Kräutern Der Paleo Kartoffelsalat verdankt sein leckeres und authentisches Aroma den Herzhaften Speckwürfeln und den frischen Kräutern. Ein kleiner Tipp: […]

Zum nächsten Beitrag

Eine tolle Alternative zum Kartoffelsalat ist dieser Paleo Kartoffelsalat mit Speckwürfeln und frischen Kräutern. Herrlich frisch und eine perfekte Beilage zum Grillen – auch für die Paleo Ernährung geeignet!

Paleo Kartoffelsalat mit Speckwürfeln und frischen Kräutern

Der Paleo Kartoffelsalat verdankt sein leckeres und authentisches Aroma den Herzhaften Speckwürfeln und den frischen Kräutern. Ein kleiner Tipp: Magst du deinen Kartoffelsalat herzhaft, greife zur weißfleischigen Süßkartoffel. Die orangenfarbenen Verwandten schmecken etwas süßer.

Menüart
Beilage
Küchenstil
Paleo
Portionen
4 Personen

Zutaten

250 g
passierte Tomaten
1 kleine
Zwiebel
1-2
Knoblauchzehen
1 kleiner
Apfel
1/2 TL
Chilipulver
1/2 TL
Paprikapulver
1 TL
Koriander klein gehackt
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer nach Belieben
1-2 EL
Apfelessig
1-2 EL
Honig

Paleo Kartoffelsalat mit Speck und frischen Kräutern
Tolle Alternative zum klassischen Kartoffelsalat: Die Süßkartoffeln und der Speck passen hervorragend zusammen.

Anleitungen

  1. Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Salz zugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und ca. 5-7 Minuten garkochen lassen. Kartoffeln abgießen und kurz abdampfen lassen.
  2. Heiße Süßkartoffeln in eine Schüssel geben und mit Essig vermischen. Abkühlen lassen. Speckwürfel in einer Pfanne knusprig braten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Speckfett beiseitestellen.
  3. Marinierte Süßkartoffeln mit etwa 1 EL Speckfett, Olivenöl und Apfelessig vermischen. Zwiebeln, Stangensellerie und Kräuter zugeben und untermischen. Speckwürfel vor dem Servieren über den Kartoffelsalat streuen. Süßkartoffelwürfel mit Sellerie, frischen Kräutern und Zwiebeln

Du möchtest doch lieber eine warme Beilage zum Grillen? Dann probiere einfach unsere leckeren Kartoffelgratin Rezepte aus!


Zum nächsten Beitrag

Blumenkohl Bomb aus dem Dutch Oven
Blumenkohl ist das neue Trendgemüse auf dem Grill! Aber auch im Dutch Oven passt er mit seiner runden Form perfekt rein und ist dazu noch kalorienarm. Zudem trumpft er mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen auf. Doch nicht nur im Vitamin-Check schneidet er mit Bestnoten ab, auch seine Low Carb Qualitäten sind spitze. Viele Gründe also, […]
Blumenkohl Bacon Bomb mit Kartoffeln im Dutch Oven
Shop Flag Shop