Shop Flag

Old Texas BBQ Sauce

Die Südstaaten der USA sind berühmt für ihre BBQ Saucen. Und auch die Texaner haben ihre ganz eigenen Kreationen. Chilis dürfen darin nicht fehlen. Trotzdem ist die Texas BBQ Sauce vergleichsweise milder als zum Beispiel die Varianten aus Louisiana. Wenn du also eine würzige, aber nicht zu scharfe Grillsauce suchst, ist dieses Rezept genau das Richtige für dich.

Texanische BBQ Sauce – würzig, aber nicht zu scharf

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell. Grundlage für die texanische BBQ Sauce bildet Ketchup. Für den einzigartigen Geschmack sorgen Chili, Knoblauch und Zwiebeln, der Zitronensaft für eine frische Note.

Rezept für Texas BBQ-Sauce

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 200 ml Ketchup
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Zitronensaft (von einer kleinen Zitrone)
  • 25 g Zucker
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 TL Chilipulver (mild)
  • 1 TL Butter
  • Salz (optional)
  • Essig (optional)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Texas BBQ Sauce
Die Texas BBQ Sauce ist lecker rauchig und würzig im Geschmack, aber nicht zu scharf.

Anleitungen

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und kurz in Butter andünsten.
  2. Dann die übrigen Zutaten zugeben. Das Ganze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Am besten am Abend vorher zubereiten, damit sich die Aromen entfalten können.

Unser Tipp: Die Texaner kochen ihre Sauce gerne über offenem Feuer, was eine zusätzliche Rauchnote in die Komposition bringt. 

Hast du Lust auf noch weitere Rezeptideen für leckere BBQ-Saucen? Die findest du in unserem Guide zu den 20 besten BBQ Saucen der Welt. Übrigens: Ketchup selber machen ist gar nicht schwer und er schmeckt viel fruchtiger als der Gekaufte.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Sauce