Shop Flag

Edle Ofenkartoffeln mit Lachs

Anstatt klassischer Ofenkartoffeln mit Speck und Quark pimpen wir unsere Ofenkartoffeln heute mit frischem Lachs und Sour Cream für die ultimativ edlen Ofenkartoffeln! Da wird aus der Beilage im Handumdrehen eine Hauptspeise, die du garantiert immer wieder kochen wirst!

Ofenkartoffeln mit Lachs: Herrlich-frischer Genuss

Ofenkartoffeln sind herrlich vielseitig, beispielsweise funktionieren statt Kräuterquark oder Sour Cream auch Meerrettich oder Tomatensauce hervorragend mit der Knolle. Du könntest deine Ofenkartoffel selbstverständlich auch klassisch als Ofenkartoffeln mit Quark und Speck zubereiten, oder aber Süßkartoffeln verwenden mit einer scharfe Sauce füllen.

Tipp: Verwende anstatt fertig gegartem Lachs einfach rohen und brate ihn dir frisch auf dem Grill!

Rezept Ofenkartoffeln mit Lachs

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Fisch

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

30 – 60 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 4 g Kartoffeln
  • 2 je 200g Lachsfilet
  • 1 Packung Sour Cream
  • 1 g Petersilie gehackt
  • Schnittlauch feine Röllchen
  • Salz
  • Pfeffer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Gefüllte Ofenkartoffeln mit Lachs closeup angerichtet
Saftig-zartes Lachsfilet mit cremiger Sour Cream, umschlossen von einer Ofenkartoffel.

Anleitungen

  1. Zunächst die Kartoffeln waschen und in Alufolie einwickeln. Für 30 Minuten bei mittlerer Hitze direkt auf dem Rost, oder für 60 Minuten bei indirekter Hitze und 110 Grad garen. Ofenkartoffeln eingewickelt in Alufolie auf dem Grill
  2. Den Lachs entweder auf einer Grillplatte, Plancha oder direkt auf dem Rost garen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sour Cream mit Schnittlauch, Petersilie und Zitronensaft vermengen. Die Sour Cream mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Lachs in kleine Stücke zerteilen. LAchs auf der Grillplatte grillen
  3. Die Ofenkartoffel aus der Folie nehmen, aufschneiden und mit Sour Cream und Lachs füllen. Danach noch warm servieren.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen