Maiskolben mit Bacon Butter und Feta

Maiskolben kannst du auf dem Grill auf unterschiedliche Weise zubereiten: entweder direkt auf dem Rost oder in heißem Wasser den Maiskolben kochen. Doch was den Geschmack letztendlich ausmacht ist das, was du danach mit dem Mais anfängst.

Maiskolben mit Bacon Butter – salzig und buttrig zugleich

Wie wäre es, wenn du statt Butter und Salz mal Butter mit Bacon mischst, den Maiskolben grillen und damit einreiben und dann noch in Feta wälzen? Uns läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

Wenn du dieses Rezept als Hauptspeise nutzen möchtest, musst du die Anzahl der Maiskolben dementsprechend anpassen.

Maiskolben mit Bacon Butter und Feta

Menüart

Beilage, Hauptspeise

Küchenstil

Fleisch, Low Carb

Vorbereitung

5 Minuten

Kochzeit

30 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Maiskolben mit Bacon Butter und Feta
Maiskolben mal anders: Die Baconbutter gibt ihren salzigen Geschmack an den Mais ab und der Feta sorgt für einen besonderen Genuss.

Anleitungen

  1. Grill auf etwa 180°C vorheizen. Streiche die Maiskolben mit Olivenöl ein (am besten mit einem Marinier Pinsel) und würze sie mit Pfeffer.
  2. Lasse sie bei indirekter Hitze etwa 30 Minuten lang grillen und wende sie gelegentlich, damit sie von allen Seiten Röstaromen erhalten. Du kannst sie auch auf Grillspieße stecken, dann ist das Drehen noch einfacher. Bereite in der Zeit den knusprigen Bacon in einer Gusseisenpfanne, im Deckel deines Dutch Oven oder auf einer Grillplatte vor, zerkleinere ihn anschließend in ganz kleine Stücke und mische ihn unter die Butter.
  3. Zerbrösle den Fetakäse auf einem separaten Teller. Sobald die Maiskolben fertig sind, lasse sie ein paar Minuten abkühlen ehe du sie mit der Bacon-Butter bestreichst. Rolle sie dann durch den zerbröselten Feta und serviere sie.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Gemüse, Speck