Rote Linsen Salat

Aus roten Linsen kannst du im Handumdrehen einen leckeren Salat zubereiten, der sich vor allem als Beilage super macht!

Rote Linsen Salat – mit Frische zum Erfolg

Linsen schmecken nicht nur warm, sondern auch kalt. Deshalb sind sie gerade als Salat so gut geeignet. Du kannst sie im Dutch Oven kochen und mit weiteren frischen Zutaten nach Wahl kombinieren und deinen rote Linsensalat so immer wieder auf neue Weise genießen. Ein toller Grillsalat zur nächsten Grillfeier.

Noch mehr Salatideen findest du in unserem Beitrag 20 sommerliche Salate zum Grillen.

Rote Linsen Salat

Menüart

Beilage, Salate

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
roter Linsensalat mit Tomaten, Basilikum und Feta
Den roten Linsensalat kannst du kalt oder warm genießen!

Anleitungen

  1. Spüle die Linsen gründlich mit Wasser ab. Hacke Knoblauch und Zwiebeln klein, wasche den Spinat und hacke ihn grob.
  2. Erhitze Öl in einem Topf und dünste darin Zwiebeln und Knoblauch an. Nach kurzer Zeit kannst du die Linsen dazugeben. Gieße 500 ml Wasser hinzu, lege den Deckel drauf und lass es für etwa 10 Minuten köcheln.
  3. Entferne das Kerngehäuse aus den Äpfeln und würfle das Fruchtfleisch klein. Gib sie gemeinsam mit dem Spinat in den Topf und lasse sie so lange mitkochen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Schmecke alles mit Gewürzen und Weißweinessig ab.
  4. Viertel die Tomaten und würfle den Feta klein. Serviere den Linsensalat warm oder kalt und garniere ihn mit Tomaten, Feta und klein gehackten Basilikumblättern.

Hiermit pflegst du dein Gusseisen

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Gemüse, Salate