Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Lachsforelle auf der Planke

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Lachsforelle gegrillt auf einem Räucherbrett

Eine leckere Lachsforelle grillen gelingt dir auf dem Grill besonders gut, wenn du ein Holzbrett zum grillen benutzt, wie ein Zedernholz oder ein Räucherbrett. Schnell und einfach bekommst du mit der Holzplanke ein tolles Aroma!

Lachsforelle von der Planke

Dieses Forellen Rezept benötigt nicht viel Übung, denn im Grunde kannst du nicht viel falsch machen. Durch das Holz ist der Fisch vor direkter Hitze geschützt und kann nicht zerfallen.

Als Beilagen eignen sich übrigens geröstetes Baguette, Reissalat, Kartoffelsalat oder Kartoffelpuffer.

Lachsforelle von der Planke auf Grill
Die Lachsforelle erhält einen besonderen Geschmack, wenn du sie würzt, mit Zitronen befüllst und mit Kräutern belegst.

Zubereitung

  1. Forelle innen und außen unter fließendem kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Zitrone mit heißem Wasser waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Forellen im Bauchraum salzen (oder Lieblingsrub verwenden) und Zitronenscheiben hineinlegen. Forellen auf die Bretter legen und etwa viermal bis zur Mittelgräte einschneiden.

    Lachsforelle würzen innen
  2. Für das Kräuteröl alle Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen bzw. Fähnchen fein hacken. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Kräuter, Knoblauch und Öl verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Etwas Kräuteröl in die Einschnitte der Forellen geben.

  3. Planken nacheinander auf den Grill legen, Deckel schließen und Fische rund 10 Minuten direkt grillen. Weitere ca. 15-20 indirekt fertig grillen. Vor dem Servieren die Forellen mit etwas Salz bestreuen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Restliches Kräuteröl dazu reichen.

Die besten Forellen Rezepte verraten wir dir in unserem Guide zum Thema Forellen grillen.

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(2)
20 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner