Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Lachs auf Zedernholz mit Honig-Senf-Marinade
(33 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Lachs auf Zedernholz – Das perfekte Ergebnis mit nur 6 Schritten


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Räucherbretter eignen sich generell hervorragend für Fisch und Zedernholz insbesondere für Lachs. Denn durch das Räucherbrett wird der Lachs beim Grillen einerseits von den Flammen geschützt, indirekt gegrillt bzw. gegart und bleibt so schön saftig. Andererseits wird der Fisch durch das Holz aromatisiert und gewinnt an Geschmack. Zedernholz-Aroma passt perfekt zu Lachs Das süße, würzige […]

Zum nächsten Beitrag

Räucherbretter eignen sich generell hervorragend für Fisch und Zedernholz insbesondere für Lachs. Denn durch das Räucherbrett wird der Lachs beim Grillen einerseits von den Flammen geschützt, indirekt gegrillt bzw. gegart und bleibt so schön saftig. Andererseits wird der Fisch durch das Holz aromatisiert und gewinnt an Geschmack.

Zedernholz-Aroma passt perfekt zu Lachs

Das süße, würzige Aroma des Zedernholz passt hervorragend zu dem Lachsfleisch. Daneben gibt es natürlich noch viele andere Räucherhölzer, die jeweils verschiedene Aromen ergeben. In unserem Onlineshop findest du eine Übersicht zum Thema Räucherbrett und den verschiedenen Holzarten.

Eine wichtige Faustregel möchten wir dir aber noch mitgeben: Grundsätzlich gilt je dicker das Brett, desto häufiger lässt es sich wiederverwenden! Und nun guten Appetit!

Menüart
Hauptspeise
Küchenstil
Fisch
Portionen
4 Personen

Zutaten

1
Zedernholz-Planke
1
Lachsfilet mit Haut
2 TL
Honig
2 TL
Senf
1
Limette oder Zitrone (Bio!)
Pfeffer
Salz

Lachs auf Zedernholz mit Honig-Senf-Marinade
Lachs auf Zedernholz grillen: Das Räucherbrett gibt Aroma an das Lachsfleisch ab und schützt es vor dem Austrocknen.

Anleitungen

  1. Zedernholzbrett mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Lachsfilet auf Gräten prüfen, mit kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rohes Lachsfilet
  3. Honig, Senf und Limettensaft vermischen. Die Mischung auf das Lachsfilet streichen.
  4. Grill auf direkte und indirekte Hitze vorbereiten (200 – 230°C).
  5. Zedernholzbrett auf dem Grill offen bei direkter Hitze (ca. 200-230 Grad) zum Rauchen bringen. Zeigt sich dichter Rauch, Lachs mit der Hautseite nach unten auf das Brett legen und Zedernholzbrett in die indirekte Zone legen.
  6. Hitze reduzieren und Lachs mit geschlossenem Deckel bei indirekter Hitze (ca. 160 Grad) ca. 20 bis 30 Minuten garen und räuchern.

Auch, wenn du den Lachs auf Zedernholz grillst, du die Kerntemperatur zur Hilfe nehmen, um den Garzustand deines Filets zu prüfen (siehe dazu Kerntemperatur Lachs). Weitere leckere Rezepte mit Lachs findest du in unserem BBQ Guide zu Lachs Grillen.


Zum nächsten Beitrag

Gefüllte Champignons mit Frischkäse
Champignons mit Füllung sind das perfekte Finger Food für die Grillparty oder das Buffet. Schnell zubereitet und gegrillt bieten sie eine köstliche Vorspeise und eignen sich auch prima als Snack zwischendurch. Mit Frischkäse gefüllte Champignons grillen Damit die Pilze nicht einzeln auf den Grill aufgelegt und wieder heruntergenommen werden müssen, nutzt man hier ein spezielles […]
gefüllte Champignons mit Frischkäse
Shop Flag Shop