Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Kuerbisbrot aus dem Dutch Oven
(1 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Kürbisbrot aus dem Dutch Oven


Lesezeit 2 Minuten Lesezeit

Was mache ich mit Kürbis? Brot! Richtig gelesen: Das Herbstgemüse eignet sich nicht nur für Aufläufe und Eintöpfe, sondern auch als Backzutat. Kürbisbrot vom Grill ist ein Alleinunterhalter oder eine stimmige Beilage zu verschiedenen Grillgerichten. Hier erfährst du, wie du das Kürbisbrot im Dutch Oven backen kannst. Das Gute: Die Zubereitung ist nicht kompliziert und viele Zutaten brauchst […]

Zum nächsten Beitrag

Was mache ich mit Kürbis? Brot! Richtig gelesen: Das Herbstgemüse eignet sich nicht nur für Aufläufe und Eintöpfe, sondern auch als Backzutat. Kürbisbrot vom Grill ist ein Alleinunterhalter oder eine stimmige Beilage zu verschiedenen Grillgerichten. Hier erfährst du, wie du das Kürbisbrot im Dutch Oven backen kannst.

Das Gute: Die Zubereitung ist nicht kompliziert und viele Zutaten brauchst du auch nicht. Nur ein wenig Zeit ist wichtig, damit der Hefeteig in Ruhe gehen kann. So bilden sich die feinen Bläschen, die das Brot später wunderbar luftig machen.

Kuerbisbrot aus dem Dutch Oven
Frisches Kürbisbrot mit knackigem Biss aus dem Dutch Oven!

Wie backe ich Kürbisbrot im Dutch Oven?

Der Dutch Oven ist zum Backen hervorragend geeignet. Die massiven Wände speichern Wärme und übertragen die Hitze an den Innenraum. Darin kann der Teig von allen Seiten backen, bis er schön braun ist. Das funktioniert auf dem Gasgrill ebenso wie mit Briketts. Letztere bieten zudem den Vorteil, dass du sie auf den Deckel legen kannst – das erzeugt „Oberhitze“.

Welcher Kürbis für Kürbisbrot? Kürbisbrot wird meist mit Hokkaido gebacken. Der hat eine schöne orange Farbe und lässt sich gut reiben. Grundsätzlich kannst du aber auch viele andere essbare Kürbissorten verwenden. Wenn du ein großes Stück Butternut übrig hast, mach doch einfach Kürbisbrot im Dutch Oven daraus!

Den Grundteig des Brotes kannst du übrigens noch verfeinern. Kürbiskerne oder Bucheckern im Brot sorgen für einen knackigen Biss. Gewürze wie Oregano und Thymian harmonieren mit dem leicht süßlichen Brotgeschmack und machen das Gebäck zur perfekten Grillbeilage. Wenn du Kürbisbrot mit Konfitüre essen möchtest, sind auch Rosinen im Teig eine gute Idee.

Menüart
Dutch Oven Rezepte
Küchenstil
Vegetarisch
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Portionen
4 Personen

Zutaten

600 g
Kürbis
650 g
Mehl
50 g
Zucker
50 g
Butter
1/2 Packung
Trockenhefe
150 ml
Milch
1
Ei
Salz

Anleitungen

  1. Den Kürbis säubern und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser zehn Minuten blanchieren, damit er weicher wird. In kaltem Wasser abschrecken und zum Trocknen hinlegen. In der Zwischenzeit die übrigen Zutaten abmessen und auswiegen.
    Jetzt den Kürbis entweder fein reiben oder pürieren. Pürieren ist einfacher und das Mus wird feiner. Für eine kräftige Struktur im Teig ist geriebener Kürbis hingegen etwas besser geeignet. Kuerbis wird pueriert.
  2. Butter in der Milch erwärmen, bis sie geschmolzen ist. Dann die Hefe mit einem Teelöffel Zucker unterrühren.
    Mehl in eine Schüssel geben, Ei daraufschlagen und restlichen Zucker zugeben. Mit Kürbis und der Milchmischung zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wie immer bei Hefeteig mindestens zehn Minuten kneten.
    Achtung: Je nach Feuchte des Kürbisses kann der Teig trocken oder klebrig werden. Ist er zu trocken, wenig Milch zugeben. Ist er zu feucht, mit mehr Mehl arbeiten. Brotteig wird hergestellt.
  3. Den Teig eine Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit den Dutch Oven unten mit Backpapier auslegen, damit das Brot auf dem Grill nicht anbrennt.
    Nach dem Gehen den Teig noch einmal vorsichtig durchkneten und zu einer Kugel formen, in den Dutch Oven legen und weitere 20 Minuten stehen lassen. Teig für Kuerbisbrot
  4. Den Grill auf 200 °C indirekte Hitze vorheizen, alternativ 25 Briketts durchglühen lassen.
    Den Teig vor dem Backen leicht einschneiden, damit das Brot aufgehen kann. Wenn du magst, kannst du die Oberfläche noch mit Milch einstreichen, um sie zu lasieren.
  5. Dutch Oven auf den Grill stellen und gute 50 Minuten backen. Wenn du Briketts verwendest, lege fünf Stück auf den Deckel. Beim Gasgrill empfiehlt es sich, den Deckel fünf Minuten vor Ende der Backzeit zu öffnen, damit sich eine braune Kruste bilden kann. Rezept fuer Kuerbisbrot backen

Zum nächsten Beitrag

Käse-Lauch-Suppe aus dem Dutch Oven
Hand aufs Herz: Es gibt keine zünftige Party ohne Käse-Lauch-Suppe. Der Eintopf ist schnell gemacht, sättigt alle Gäste und ist zugleich eine gute Grundlage, wenn es im Laufe des Abends noch den ein oder anderen Drink gibt. Aber auch sonst hat die Lauchsuppe viel zu bieten: Sie wärmt an kalten Tagen, eignet sich zur Resteverwertung […]
Lauch-Kaese-Suppe aus dem Dutch Oven
Shop Flag Shop