Kürbisbrot aus der Kastenform

Bei diesem Rezept kannst du frei wählen, welchen Kürbis du nun zu Brot verarbeiten möchtest. Je nach Rezept sind manchmal noch Reste übrig, die du wunderbar verwenden kannst.

Saftiges Brot aus der Kastenform vom Grill

Gerade aus der Kastenform vom Grill wird das Kürbisbrot saftig lecker und von außen schön knusprig. Durch den Kürbis erhält es eine wunderbar leuchtende Farbe, die Lust auf mehr macht. Je anchdem wie groß eure Kastenform ist, wird das Brot flacher oder höher.

Kürbisbrot aus der Kastenform

Menüart

Beilage, Frühstück

Küchenstil

Vegetarisch

Kochzeit

40 – 50 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Das Kürbisbrot wird durch seine gelbe Farbe charakterisiert.
Toller Geschmack: Das Kürbisbrot ist etwas besonderes und gleichzeitig richtig lecker.

Anleitungen

  1. Das Kürbisfleisch (bei Hokkaido kannst du die Schale auch dran lassen) weichkochen und anschließend pürieren. Die Milch und die Butter unterrühren und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  2. Den Teig in eine bemehlte Kastenform geben und gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat. Bei 170°C etwa 40-50 Minuten lang indirekt im Grill backen.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen