Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Kürbisbrötchen vom Grill: Ideal für Frühstück, Burger und Buffet

(6 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.7/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Rezept für Kuerbisbroetchen
Mit diesem Rezept werden deine Kürbisbrötchen unbeschreiblich fluffig und aromatisch! Garniert mit Kürbiskernen oder geformt wie kleine Kürbisse, sind sie auch noch ein echter Hingucker.

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Die Früchte sind beliebt als Zutaten und für die Deko. Mit diesem Rezept vereinst du gleich beides in einem Brötchen. Sie enthalten viel Kürbismus für den samtigen Geschmack und sehen zugleich aus wie ein Zierkürbis. Je nachdem, wie du sie würzt, eignen sie sich für ein süßes Frühstück oder einen herzhaften Herbst Burger vom Grill.

Grundrezept: Kürbisbrötchen vom Grill Schritt für Schritt

Kürbisbrötchen vom Grill sind angenehm einfach zu backen. Einzig die Verzierung ist etwas aufwendiger – wenn dir die Optik nicht so wichtig ist, kannst du auch normale runde Brötchen daraus formen.

Softe Kürbisbrötchen
Auf einem Pizzastein im Gasgrill werden die Kürbisbrötchen umso krosse von außen, und fluffig und soft von innen.

Zubereitung

  1. Kürbismus vorbereiten
    Den Kürbis in Stücke schneiden, Inneres und Kerne entfernen. In einem Topf mit wenig Wasser (ca. 40 mL) bei geschlossenen Deckel 15 Minuten dünsten, bis das Fleisch weich ist. Dann mit einem Mixer oder einem Pürierstab sehr fein pürieren.

    Kürbis Stücke einfrieren Kürbismus wird gekocht und eingefroren
  2. Teig zubereiten
    Das Kürbismus auf 30 °C abkühlen lassen, dann mit den anderen Zutaten vermengen. Den Teig kräftig kneten, etwa 10 Minuten lang. Die Konsistenz sollte so sein, dass der Teig nicht klebt und nicht bricht. Wenn nötig, noch etwas Mehl oder etwas Wasser zugeben.

    Kürbis Brötchen Teig wird vermengt Kürbisbrötchen Teig wird geknetet
  3. Den Teig gehen lassen
    Den Teig 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Dann nochmals vorsichtig kneten und ein weiteres Mal 30 Minuten gehen lassen.

    Kürbis Brötchen Teiglinge
  4. Brötchen formen
    Den Grill zusammen mit dem Pizzastein auf 180 °C indirekte Hitze vorheizen.
    Den Teig auf einer bemehlten Fläche in 16 Teile zerteilen, daraus Kugeln formen.

    Kürbis-Effekt-Tipp: Für den Kürbis-Effekt brauchst du nun für jede Kugel ein Stück Küchengarn (gute 50 cm). Das Küchengarn einmal um die Kugel legen und leicht anziehen, aber nicht in den Teig einschneiden. Den Bindfaden über Kreuz legen und die Kugel damit in Viertel aufteilen. Noch zweimal den Bindfaden herumführen, sodass schließlich acht etwa gleich große Teilstücke zu sehen sind. Garn verknoten.

    Kürbisbrötchen auf dem Pizzastein grillen
  5. Backen
    Die Kürbis-Teiglinge 10 Minuten gehen lassen. Das Ei verquirlen, Kürbisbrötchen damit einstreichen und gute 15 Minuten auf dem Pizzastein mit geschlossenem Deckel backen.

    Kürbisbrötchen vom Grill auf dem Pizzastein

Süße Kürbisbrötchen mit Pumpkin Spice

Du kannst deine Kürbisbrötchen vom Grill vielseitig verfeinern. Für Süßgebäck gibst du noch einen Esslöffel Honig und 1-2 Teelöffel Pumpkin Spice mit in den Teig. Die Würzmischung enthält meist Zimt, Nelken, Piment und Ingwer sowie weitere Zutaten. Alternativ harmoniert gemahlener Anis sehr gut mit den Kürbisbrötchen.

Süße Kürbisbrötchen
Mit etwas Pumpkin Spice und Honig kann man ganz leicht aus dem Grundrezept süße Kürbisbrötchen machen

Kürbisbrötchen für Burger

Du kannst die Kürbisbrötchen vom Grill mit wenigen Änderungen zum herbstlichen Burger-Bun umwandeln. Dafür ersetzt du die Hälfte der Butter durch ein neutrales Öl und gibst etwas mehr Salz in den Teig.

Hefeteig mit Kürbis: geht das?

Kürbisbrötchen vom Grill werden perfekt durch die Kombination von Hefeteig mit Kürbismus. Die Frucht sorgt für einen feinen Geschmack, für einen saftigen Teig und für eine ansprechende Farbe.

Welcher Kürbis für Kürbisbrötchen?

Am besten verwendest du Hokkaidokürbis, denn das Fleisch ist zart und faserarm. Zudem haben die kleinen Kürbisse eine schöne orange Farbe, was für einen stimmigen Akzent auf dem herbstlichen Buffet-Tisch sorgt. Alternativ kannst du aber auch andere Speisekürbisse verwenden. Wichtig ist, dass der Kürbis vor dem Backen gegart wird, dann ist das Mus cremiger.

Tipp: Lust auf noch mehr Kürbis Ideen? In unserem BBQ Guide haben wir die besten Kürbis Rezepte.

Du brauchst noch einen passenden Pizzastein? Was du beim Kauf beachten musst, erfährst du in unserem Ratgeber zum Thema Pizzastein. Und in unserem Onlineshop findest du ein umfangreiches Pizzastein Sortiment.

(6 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.7/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(6)
80 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner