Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Kohlrouladen – Ein Klassiker aus dem Dutch Oven

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Kohlrouladen in Holzschale

In Kohlblätter eingewickeltes Hackfleisch findet als Kohlroulade, Krautrouladen oder Krautwickel seinen Weg in den Dutch Oven. Der verwendete Weißkohl ist nicht nur ein beliebtes Wintergemüse, sondern auch enorm vitaminreich. Die Zubereitung ist mit der Herstellung von Rinderrouladen annähernd deckungsgleich.

Zubereitung

  1. Die Kohlblätter dürfen sich noch eine Weile auf der Arbeitsplatte ausruhen. Die übrigen Zutaten werden in einer Küchenschüssel gründlich miteinander verknetet.

  2. Aus der gebundenen Hackfleischmasse werden Bällchen geformt, die ihr als Füllung in die Kohlblätter legt. Die kleinen Hackfleischbällchen sollten ungefähr gleich groß sein. Ganz nach DIN-Norm geformt müssen sie allerdings auch nicht aussehen. Hauptsache, sie schmecken.

  3. Den Kohl für 3 bis 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und die Hackfleischbällchen mittig auf die Blätter setzen.

  4. Die Kohlblätter vorsichtig zusammenfalten und mit Küchengarn festbinden. Wenn die Rouladen fixiert sind, tritt beim Kochen keine Hackfleischmasse aus.

  5. Den Dutch Oven auf den vorgeheizten Grill stellen und eure Kohlrouladen auf hoher Flamme anbraten.

  6. Senf und Gemüsebrühe mixen, über die bratenden Rouladen gießen und alles miteinander für 90 Minuten garen lassen.

  7. Nach den 1,5 Stunden im Topf nehmt ihr die geschmorten Kohlrouladen aus dem Dutch Oven und lasst den wertvollen Bratensatz zu einer dunklen Soße aufkochen.

  8. Anschließend kehren die Rouladen ins Warme zurück. Im Dutch Oven bringt man sie eine Viertelstunde lang zum Simmern. Danach werden die Kohlrouladen auf einzelnen Tellern oder einer stattlichen Servierplatte kunstvoll arrangiert. Eure selbstgemachte Soße könnt ihr in eine Sauciere füllen. Keine Sorge, wenn ein oder zwei Rollen übrig bleiben. Die werden am nächsten Tag nochmal kurz erwärmt und im positiven Sinn resteverwertet.

Übrigens: Die Kohlblätter umgeben das Hackfleisch wie eine Schutzschicht. Es macht überhaupt nichts, wenn sie etwas zu braun werden. Dem Geschmack ist eine gesunde Bräune des Kohls nicht abträglich – nur verbrannt sollte er natürlich nicht sein.

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(4)
30 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner