Shop Flag

Ketchup selber machen

Egal ob pur oder als Grundlage für eine BBQ Sauce – Ketchup ist beim Grillen unverzichtbar. Und am besten schmeckt er, wenn du ihn selber machst.

Selbstgemachter Ketchup – Grundrezept

Die wichtigste Zutat für selbstgemachten Ketchup sind natürlich Tomaten. Diese sollten möglichst aromatisch sein, denn das ist ausschlaggebend für den Geschmack. Mit frischen, reifen Tomaten wird er wunderbar fruchtig. Eine gewisse Portion Zucker ist übrigens unverzichtbar für den Geschmack des Ketchups. Sonst wäre die Säure des Essigs zu prägnant. 

Mit Paprikapulver, Chilipulver, Curry und/oder Ingwer kannst du den selbstgemachten Ketchup ganz nach Belieben würzen – je nachdem, wie du ihn am liebsten magst. Wir haben uns für Paprika und Ingwer entschieden.

Rezept Ketchup

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 2 kg Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Essig (mild)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Ingwer (Pulver)
  • 1 Prise Piment
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Ketchup
Selbstgemachter Ketchup schmeckt tausend mal fruchtiger und köstlicher als Gekaufte.

Anleitungen

  1. Die Tomaten in Stücke schneiden. Die Schale brauchst du nicht entfernen, da der Ketchup im Anschluss püriert wird. Die Zwiebel fein würfeln und anschließend in etwas Öl glasig dünsten.
  2. Dann die Tomaten sowie alle übrigen Zutaten zugeben. Die Mischung im Anschluss für gut eine Stunde köcheln lassen, bis alles weich und zerfallen ist. 
  3. Nun die Masse zunächst vorsichtig pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren.

Den selbstgemachten Ketchup kannst du als Basis für viele BBQ Saucen nutzen. Rezeptideen dazu findest du in unserem Guide zu den 20 besten BBQ Saucen der Welt.

Dieses Rezept teilen