Käsekuchen Muffins mit Ahornsirup und Bacon

Käsekuchen ist ein tolles Dessert. In Muffinform sind sie darüber hinaus bereits mundgerecht angerichtet und ein toller Nachtisch auf die Hand.

Käsekuchen Muffins – mit Bacon und Ahornsirup zum perfekten Dessert

Damit das Rezept klassischer Käsekuchen etwas Abwechslung erhält, peppen wir es einfach mit Bacon und Ahornsirup auf.

Käsekuchen Muffins mit Ahornsirup und Bacon

Menüart

Dessert

Küchenstil

Fleisch

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

30 Minuten

Wartezeit

180 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Käsekuchen Muffin mit Bacon
Lecker Küchelchen: Die Käsekuchen Muffins erhalten durch das Bacon Topping einen besonderen Geschmack.

Anleitungen

  1. Heize den Grill auf etwa 180°C vor.
  2. Für den Boden: Grille den Bacon in einer Pfanne, im Dutch Oven Deckel oder auf einer Grillplatte bis er braun ist, schütte das Fett in eine Schüssel und lass den Bacon in der Pfanne. Streue einen EL weißen Zucker darüber und lass ihn etwa 3 Minuten darin kochen, bis er knusprig ist.
  3. Zerbrösle die Kekse in einer Schüssel. Gib die geschmolzene Butter gemeinsam mit einem Esslöffel des Bacon-Fetts hinzu und vermische alles. Verteile die Mischung gleichmäßig auf die Muffinförmchen und drücke sie auf dem Boden an. Backe sie etwa 5 Minuten im Grill. Danach herausnehmen und zur Seite stellen, den Grill auf 160°C runterkühlen.
  4. Frischkäse und braunen Zucker mit einem Handrührgerät vermischen bis alles cremig ist. Ahornsirup, Salz, Zimt und Mehl hinzugeben und wieder verrühren. Gib das Ei hinzu und vermische es erneut. Teile den Teig auf alle Förmchen auf und backe die Muffins etwa 18 Minuten lang. Lass sie auskühlen, decke sie mit Plastikfolie ab und lasse sie mindestens 3 Stunden lang im Kühlschrank abkühlen. Käsekuchen Muffins zubereiten
  5. Wenn der Teig abgekühlt ist, vermische die Topping-Zutaten bis sie schön glatt sind und glasiere die Käsekuchen-Muffins. Zerbrösle den Bacon und streue ihn über die Muffins.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Dessert, Speck