Hirschburger mit Kürbisbun, Ciderzwiebeln und süßem Senf

Burger mal anders! Hier präsentieren wir euch einen außengewöhnlichen Burger mit dem ihr eure Gäste überraschen und beeindrucken könnt.

Hirschburger mal anders

Der Burger aus Hirsch Hackfleisch besteht aus einem Kürbisbun und wird mit Ciderzwiebeln und süßem Senf befüllt. Falls ihr mal keinen 0815 Burger servieren wollt, seid ihr hier an der richtigen Adresse! Die Burger Kombination wird euch geschmacklich umhauen.

Hirschburger mit Kürbisbun, Ciderzwiebeln und süßem Senf

Küchenstil

Fleisch

Vorbereitung

120 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Wartezeit

240 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Burger Pattys
Hirsch Burger Patties auf dem Rost.

Kürbisbun

  1. Das Kürbisfleisch mit Wasser und Salz in einem Dutch Oven kochen dann mit Butter pürieren. Kürbisstücke im Topf
  2. Mehl, Hefe, Milch und Zucker mischen und mit dem Kürbispüree zu einem Teig kneten. Teig Burger Bun
  3. Den Teig 20 min gehen lassen, dann 12 Buns abteilen, aufschleifen und nochmals 1 Stunde gehen lassen. Burger Buns backen
  4. Bei 180 °C auf dem Pizzastein im Grill backen. Aufgeschnittenes Brötchen

Hirsch Burger Patties

  1. Brötchen einweichen und alle Zutaten bis auf das Ei durch den Fleischwolf drehen und miteinander vermischen. braune Fleischmasse
  2. Mit Gewürzen abschmecken und 3 Stunden ziehen lassen. Burger Pattys
  3. Danach 12 Patty abteilen und grillen. Das funktioniert am besten auf einer Grillplatte. Burger Pattys

Ciderzwiebeln

  1. Charlotten in Gusseisenpfanne oder im Deckel eines Dutch Oven anschwitzen mit braunem Zucker karamellisieren. Zwiebelringe im Topf
  2. Dann mit Essig ablöschen und solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast ganz verdampft ist. Zwiebeln schmoren im Topf
  3. Dann mit Cider ablöschen und weiter köcheln lassen. Zwiebelsud

Zusammensetzen

  1. Mit süßem Senf, Gorgonzola, Tomaten und BBQ Sauce je nach belieben und Geschmack servieren. Zutaten Hirschburger

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Burger, Wild