Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 750.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte

11 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Haxe vom Drehspieß

(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Rezept für Haxe vom Drehspieß von Klaus grillt

Wenn ihr Haxe grillen möchtet, klappt das auf dem Drehspieß oder der Rotisserie besonders schnell, einfach und lecker. Durch die drehende Bewegung wird die Haxe nämlich von allen Seiten schön knusprig. Im Video zeigt euch Klaus grillt, wie genau die Haxe zubereitet wird. Wir können schonmal vorwegnehmen: Viel falsch machen könnt ihr dabei nicht!

Klaus grillt zeigt, wie die krosse Haxe vom Drehspieß gelingt!

Grillhaxe: beliebtes Gericht in Süddeutschland

In Bayern zum Oktoberfest ist die Grillhaxe natürlich der Klassiker schlechthin, aber auch sonst wird sie in Süddeutschland in vielen Wirtshäusern angeboten. Das Besondere daran ist, dass sie außen so schön kross und innen zart ist. Das gelingt wirklich am besten auf dem Drehspieß.

Wenn ihr eine Schweinshaxe beim Metzger kauft, werdet ihr danach gefragt, ob ihr eine Vorder- oder Hinterhaxe haben möchtet. Die Vorderhaxe stammt aus dem Vorderbein, die Hinterhaxe aus dem Hinterbein des Schweines. Letztere ist etwas größer und fleischiger als die Vorderhaxe. Eine Haxe reicht für etwa zwei Personen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: gegrillte Haxe vom Drehspieß

Kommen wir nun zum eigentlichen Rezept für die Haxe vom Drehspieß von Klaus grillt.

Zubereitung

  1. Leg die Haxe auf das Schneidebrett, greif das Messer und schneide das Fleisch auf der Ober- und Unterseite einige Male diagonal ein. Es muss kein typisches Schachbrettmuster entstehen, einige Einschnitte genügen, damit sich eine schöne Kruste bildet. Pass auf, dass nicht die Fettschicht durchtrennt wird, denn sonst trocknet das Fleisch aus.

  2. Streue das Salz auf die Haxe und reibe es mit den Händen in die entstandenen Schnitte ein. Die trockene Hitze und das Salz sorgen dann mit hoher Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Schwarte der Haxe beim Grillen aufreißt.

  3. Auf der Unterseite zieh die Haxe erstmal auseinander, dann gieb ihr die Gewürzmischung großzügig auf das Fleisch – gerne nach dem Motto „viel hilft viel“.

  4. Die Haxe kann nun aufgespießt werden. Dafür montiert ihr erstmal nur eine Kralle auf dem Spieß. Schiebt die Haxe an dem Knochen vorbei auf den Spieß bis ganz nach hinten, sodass die Kralle das Fleisch gut fixiert. Danach kommt die Kralle von der anderen Seite auf den Drehspieß, bis die Haxe fest auf dem Spieß sitzt.

  5. Breitet euren Grill für das Grillen der Haxe vor: Nehmt die Grillroste und die Ablage heraus und montiert den Drehspieß. Achtung: Der Spieß sollte sich so drehen, dass das Fleisch sich von der Flamme wegbewegt. Damit stellt ihr sicher, dass das Fett herunterlaufen kann. Apropos Fett ablaufen: Am besten legt ihr unter die Haxe noch eine Tropfschale, damit euer Grill nicht so fettig wird.

  6. Zünde den Grill an und lass den Heckbrenner erstmal auf voller Power laufen, sodass eine Temperatur von ungefähr 200 Grad Celsius entsteht. Dann hast du zum Schluss eine Kerntemperatur von rund 80 Grad Celsius.

  7. Kontrolliere die Kruste beim Grillen immer mal wieder. Du kannst auch mit einem Grillthermometer die Schweinshaxe Kerntemperatur prüfen.

  8. Nach etwa anderthalb bis zwei Stunden sollte die Grillhaxe fertig sein. Sobald die Kruste schön braun ist, kannst du den Brenner ausschalten und sie ohne Brenner noch eine Weile weiterdrehen lassen. Dann nimmst du die Haxe ab und es heißt: guten Appetit!

Fazit: Haxe vom Drehspieß – wirklich einfach, schnell und lecker

Sobald ihr die Haxe vom Drehspieß dann probiert, werdet ihr merken, wie wunderbar knusprig sie geworden ist. Beim Kauen knuspert gerade die Haut richtig schön – ein bisschen wie Fleischpopcorn. Schneidet dann eine Scheibe von der Haxe herunter und ihr werdet sehen: Innen ist das Fleisch dennoch saftig und zart.

Lust auf weitere Drehspieß Rezepte? Wir haben die besten 30 Rezept Ideen für dich!


Menüart
Menüart Hauptspeise, Youtube Rezept
Küchenstil
Küchenstil Fleisch, Low Carb
Vorbereitung
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit
Kochzeit 120 Minuten
Wartezeit
Wartezeit Minuten
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad mittel


Portionen für 4 Personen

Zutaten

1,5 kg
Schweinshaxe nicht gepökelt
Salz
Gewürzmischung z.B. Klaus grillt Sauerei

(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen