Shop Flag

HackfleischSpieße mit Couscous

Mit einem schnellen, ausgewogenen und frischen Gericht startest du perfekt in den Feierabend. Probiere deshalb unbedingt dieses Rezept für Limonen Kräuter Hackfleischspieße mit Couscous. Du kannst sie ganz einfach am Vortag zubereiten und am nächsten Tag nur noch auf den Grill werfen.

Hackfleisch Spieße mit Couscous

Das Besondere an diesen Fleischspießen ist die Mischung aus aromatischen Kräutern, knackigem Gemüse und frischer Limette. Eine tolle Kombination in Verbindung mit Couscous. Du kannst das Gericht warm oder kalt genießen, was es so flexibel macht. Statt auf dem Rost, kannst du die Spieße auch auf einer Grillplatte zubereiten.

Rezept Hackfleischspieße mit Couscous

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Fleisch

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Wartezeit

480 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Limette oder Zitrone, bio
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie frisch
  • Salbei frisch
  • Rosmarin frisch
  • Basilikum frisch
  • 250 g Couscous
  • 250 ml Brühe
  • Salatblätter ein paar
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Hackfleischspieße auf Couscous mit Tomaten
Schnelles und gesundes Rezept: Gegrillte Hackfleisch Spieße mit Couscous.

Anleitungen

  1. Wasche die Kräuter und schüttle sie trocken. Hacke sie danach klein. Schneide die Paprika und Zwiebel in Würfel und gib alles gemeinsam mit dem Hackfleisch, dem Ei, Salz, Pfeffer, Limettensaft sowie etwas Abrieb der Schale in eine Schüssel und vermenge alles. Stelle die Mischung dann für mindestens 8 Stunden kalt, damit sich das Aroma entfalten kann. Hackfleisch, Ei, Paprikawürfel, Zwiebelwürfel und Kräuter in Schüssel
  2. Wenn du Holzspieße benutzt, musst du sie vorher wässern. Forme das Hackfleisch zu Rollen und spieße sie dann auf. Du kannst auch Edelstahl Grillspieße verwenden, dann werden sie einfach etwas dicker. Grille sie dann von allen Seiten scharf an.
  3. Im besten Fall legst du sie danach in den indirekten Bereich, damit sie in Ruhe durchziehen können. Durch die frischen Kräuter und das Gemüse bleibt das Fleisch auch nach längerer Zeit auf dem Grill schön saftig.
  4. Gieße in der Zwischenzeit heiße Brühe über den Couscous und decke ihn mit Klarsichtfolie ab. Nach 10 Minuten ist er servierbereit. Würze nach Bedarf noch mit Curry, Kreuzkümmel oder Ähnlichem.
  5. Richte den Couscous auf Salatblättern an (oder schneide sie in Streifen und mische sie unter) und lege die Spieße darauf.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Gemüse, Rind