Gegrillter Spargel im Speckmantel

Dieses Spargel Rezept kann man vielfältig gestalten. Die Basis ist stets Spargel und Speck beziehungsweise Bacon. Dazu passen diverse Dips, Kartoffeln vom Grill, Röstgemüse mit Gewürzölen und vieles mehr. Wir stellen Dir hier die Spargelzubereitung in Kombination mit einem leckeren Kräuter-Dip vor.

Grüner oder weißer Spargel im Speckmantel?

Ob Du Dich für grünen oder weißen Spargel entscheidest, bleibt Dir und Deinem Geschmack überlassen. Für ein gemeinsames Grillen mit Freunden empfehlen wir beide Sorten.

Nachdem du unser Rezept ausprobiert hast, wirst du definitiv nie wieder Spargel im Wasser kochen! Spargel vom Grill ist deutlich intensiver im Geschmack und in Kombination mit Bacon einfach unschlagbar.

Achte darauf frischen Spargel aus heimischem Anbau zu kaufen. Der ist nicht nur aus Klimasicht völlig unbedenklich, sondern schmeckt auch besser.

Gegrillter Spargel im Speckmantel

Küchenstil

Fleisch, Low Carb

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

20 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
grüner Spargel im Speckmantel
Frisch und knusprig zugleich: Bei diesem leckeren, grünen Spargel im Speckmantel will man direkt zugreifen!

Anleitungen

  1. Beim Kräuter-Dip empfiehlt sich ein Vorbereiten etwa eine Stunde vor dem Grillen, damit er noch etwas durchziehen kann. Joghurt und Quark werden gemischt, die Kräuter geputzt, klein gehackt und untergerührt. Wenn der Dip zu dick gerät, hilft eine winzige Menge Wasser dabei, ihn geschmeidiger zu rühren. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer. Zitrone oder alternativ Balsamico sorgen für die besondere Säurenote. Fans scharfen Essens sei zusätzlich eine großzügige Prise Chili empfohlen.
  2. Der weiße Spargel wird anschließend zunächst geschält. Beim grünen Spargel ist nicht erforderlich. Die Enden schneidet Ihr jeweils großzügig ab. Anschließend umwickelt Ihr den Spargel mit den Speckscheiben. Beim grünen Spargel werden aufgrund seiner geringen Dicke zwei bis drei Stangen zusammengefasst. Der dickere weiße Spargel bekommt eine Scheibe allein. Grüner Spargel im Speckmantel bereit zum grillen
  3. Wir empfehlen dir beim Spargel grillen ein Lochblech zu verwenden. So kannst du den mit Bacon umwickelten Spargel nach dem Vorbereiten direkt auf das Blech legen, welches dann auf die Grillfläche gelegt wird. So sparst du dir ein umständlichen Auflegen bzw. Herunternehmen der einzelnen Spargelstangen.
  4. Die vorbereitete Grilltemperatur sollte nicht übermäßig hoch sein, um das empfindliche Gemüse zu schonen. 160 bis 170 Grad sind fürs direkte Grillen ideal bei einer Zeitspanne von ungefähr 8-10 Minuten. Vergesst nicht, die Spargel-Speck-Päckchen gelegentlich zu wenden, damit alles gleichmäßig gart und durchbrät. Gegebenenfalls benötigen besonders dicke Spargelstangen anschließend noch wenige Minuten indirekte Hitze bei geschlossenem Deckel.
  5. Wir empfehlen zum Spargel im Speckmantel und dem Dip frisches Baguette oder Ciabatta. Auch würzige Kartoffelspalten und mariniertes Gemüse Eurer Wahl schmecken dazu sehr gut.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Finger Food, Snacks, Speck