Gegrillter Salat mit Parmesan und Granatapfel

Mit diesem Romanasalat Rezept sorgst du für Abwechslung auf dem Beilagenteller. Anstelle von kaltem Blattsalat legst du die Romana Salat Herzen einfach auf den Grill und sorgst nebenbei mit einer feinen Parmesankruste für einen tollen Geschmack. Salatherzen Grillen ist eine tolle Alternative und zugleich ein leckerer und warmer Salat zum Grillen.

Gegrillter Salat – mit verschiedenen Zutaten für Abwechslung sorgen

Parmesan und Granatapfel passen bestens zu Romanasalat. Du kannst das Rezept für gebratene Salatherzen aber auch mit anderen Zutaten aufpeppen und immer wieder für neue Variationen sorgen. Nimm beispielsweise karamellisierte Tomaten und Ziegenkäse, kombiniere Apfelscheiben und Kapern oder nimm einfach nur Bacon dazu. Mehr Anregungen zu gegrillten Romana Salat Herzen findest du auch in unserem Beitrag “Gegrillter Salat“.

Gegrillter Salat

Menüart

Beilage, Salate

Küchenstil

Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Salatherzen mit Granatäpfeln und Steak
Perfekte Beilage vom Grill: Die Salatherzen bringen Abwechslung auf den Teller.

Anleitungen

  1. Halbiere die Salatherzen und bestreiche sie auf der Schnittfläche mit Olivenöl (nimm dafür am besten einen Pinsel). Lege sie mit der Schnittfläche nach unten auf den vorgeheizten Grill. Behalte sie dabei gut im Auge. Zu hohe Hitze kann den Salat schnell verbrennen, stellst du die Temperatur zu niedrig ein entwickelt er aber keine Röstaromen. In der Regel reichen ein paar Minuten direkte Hitze, um den Salat anzurösten.
  2. Vermische in der Zwischenzeit Olivenöl, Himbeeressig und Senf, schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  3. Wende die Salatherzen sobald sie angeröstete sind und lege sie in den indirekten Bereich. Bestreue die Herzen mit Parmesan und würze leicht mit Pfeffer. Lass die Herzen etwa 10 Minuten lang bei geschlossenem Deckel grillen bis der Parmesan geschmolzen ist.
  4. Serviere den Salat noch warm. Träufle vorher die Vinaigrette darüber und garniere mit Granatapfelkernen.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen