Gegrillte Wassermelone mit Nusspesto

Wassermelone schmeckt nicht nur frisch aufgeschnitten lecker, sondern gerade dann, wenn du daraus Wassermelonensteak machst und ihnen noch ein paar Röstaromen auf dem Grill verpasst. Wir zeigen dir, wie du mit Melone grillen den absoluten Nachtisch machst!

Gegrillte Wassermelone – Melone grillen mit Nusspesto

Gegrillte Melone ist schon pur ein Genuss, doch mit dem selbst gemachten Nusspesto kannst du für zusätzlichen Geschmack sorgen und damit wirklich jeden begeistern. Für das Wassermelone Grillen kannst du auch eine Grillplatte verwenden, wenn du die Melonenscheiben nicht direkt auf den Rost legen möchtest.

Gegrillte Melone mit Nusspesto

Küchenstil

Paleo, Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Wassermelone vom Grill, gegrillte Wassermelone
Dessert mit Röstaromen: Wenn du magst kannst du die gegrillte Wassermelone noch mit anderen Früchten und frischen Kräutern garnieren.

Anleitungen

  1. Melone in 8 dicke Scheiben schneiden, dabei größere Kerne entfernen. Nüsse hacken und mit Mandelblättchen kurz in der Gusseisenpfanne (oder im Deckel eines Dutch Oven) anrösten. Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und Blättchen grob hacken. Nüsse, Mandelblättchen und Zitronenmelisse im Mixer pürieren. Limettensaft und Ahornsirup zugeben und zu einem Pesto mixen.
  2. Melonenscheiben auf dem Rost oder der heißen Grillplatte (beides vorher am besten mit Trennspray bearbeiten) von beiden Seiten kurz grillen. Gegrillte Melone mit Pesto servieren.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Dessert, Finger Food, Obst