Gefüllte Zucchini Schiffchen vom Grill

So vielseitig sind die Zucchini-Schiffchen vom Grill

Die Zucchini ist ein leckeres Gemüse, das besonders auf dem Grill mit aromatischen Variationsmöglichkeiten überzeugen kann. Nicht nur Vegetarier und Veganer begeistern sich für den kleinsten Vertreter der Kürbisfamilie, sondern auch Fleischliebhaber greifen gerne zur Zucchini, um tolle Grill Beilagen zu zaubern. Hier haben wir für euch lecker gefüllte Zucchini-Schiffchen, mit einer vegetarischen Kräuterfüllung.

Gefüllte Zucchini-Schiffchen vom Grill

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Gegrillte Zucchinischiffchen
Die gegrillten Zucchinischiffchen schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch als ein Beilage ein echter Hingucker.

Anleitungen

  1. Brötchen oder Weißbrot in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser bedecken. Zucchini putzen und waschen. Längs halbieren und das Innere mit einem Löffel aushöhlen. Dabei einen Rand von ca. 1 cm stehen lassen. Etwa 2 EL von dem ausgehöhlten Fruchtfleisch fein schneiden und in eine Schüssel geben. Zucchini-Schiffchen werden vorbereitet und ausgehöhlt
  2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Röllchen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blätter bzw. Fähnchen fein hacken. Käse reiben. Brot ausdrücken und zum Zucchinifleisch in die Schüssel geben.
  3. Fruchtfleisch und ausgedrücktes Brötchen mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Kräutern, Käse, abgeriebener Zitronenschale und Frischkäse gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Zucchini-Schiffchen werden mit der Kräutermischung befüllt
  4. Kräutermischung in die ausgehöhlten Zucchinihälften füllen. Grillpfanne mit etwas Öl bestreichen. Gefüllte Zucchini hineinlegen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten grillen.

Tipp: Die Füllung kannst du ganz nach Belieben variieren. Magst du es schärfer, füge einfach eine klein geschnittene Chilischote bei. Sehr lecker schmeckt es auch mit Feta.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Gemüse