Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Gefüllte Pizzabrötchen vom Grill

(3 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.7/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Gefüllte Pizzabrötchen aufgeschnitten

Pizzabrötchen mit Überraschungseffekt: Anstatt sie zu belegen, machen wir gefüllte Pizzabrötchen. Dazu drückst du einfach eine Mulde in die Mitte des Teiglings, in welche die Füllung kommt. Dann wird der Teig wieder verschlossen und die Brötchen auf den Pizzastein knusprig gebacken.

Pizzabrötchen gefüllt mit Salami, Tomaten und Mozzarella

Wir haben uns für eine klassisch italienische Füllung entschieden: Salami, Tomaten und Mozzarella. Während die gefüllten Pizzabrötchen außen schön kross werden, bleiben sie durch die Füllung innen wunderbar saftig.

Gefüllte Pizzabrötchen mit Tomate, Salami, Mozzarella und Basilikum
Gefüllte Pizzabrötchen – von außen herrlich knusprig, von innen schön saftig!

Zubereitung

  1. Den Pizzabrötchen Teig nach unserem Grundrezept zubereiten. Mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.

  2. Während der Teig geht, Tomaten, Salami und Basilikum schön klein schneiden. Dann alles zusammen mit dem geriebenen Mozzarella vermengen.

    Füllung aus Tomaten, Salami, Basilikum und Mozzarella für gefüllte Pizzabrötchen
  3. Nun kannst du den Pizzastein auf dem Grill vorheizen. Aus dem Teig Kugeln formen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Mischung hineingeben. Achte darauf, nicht zu viel Füllung zu verwenden, sonst öffnet sich das Brötchen auf dem Grill. Am besten in der Hand rollen, damit sich alle Öffnungen schließen.

    Teigrohling für gefüllte Pizzabrötchen mit Mulde und Füllung darin
  4. Nun die gefüllten Pizzabrötchen auf den vorgeheizten Pizzastein legen (z.B. mit einem Pizzaschieber) und zwischen fünf und zehn Minuten goldbraun backen. Übrigens: Wenn du vor dem Backen noch etwas Olivenöl auf den Teig streichst, wird die Kruste noch knuspriger!

Was du als Füllung nimmst, bleibt natürlich ganz dir überlassen: Versuche es auch mal mit Knoblauch und Parmesan, Feta und Oliven oder Schinken und Gouda – deiner kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Weitere Ideen zum Pizzabrötchen selber machen findest du in unserem BBQ Guide zum Thema.

Du brauchst noch einen passenden Pizzastein? Was du beim Kauf beachten musst, erfährst du in unserem Ratgeber zum Thema Pizzastein. Und in unserem Onlineshop findest du ein umfangreiches Pizzastein Sortiment.

(3 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.7/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(5)
50 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner