Gefüllte kartoffeln vom Grill

Ofenkartoffeln kennt jeder, Kartoffel Ecken oder Ähnliches hat auch schon jeder oft genug gegessen. Wir haben zur Abwechslung mal eine etwas andere Kartoffelbeilage für euch.

Die gefüllten Kartoffeln sind ein toller Snack und Beilage vom Grill

Die gleichen Kartoffelbeilagen immer und immer wieder, können schnell langweilig und eintönig werden. Diese Kartoffelbeilage hat aber ihren ganz eigenen Charakter. Als kleiner Snack auf die Hand, Beilage oder auch als Hauptgericht, sind die gefüllten Kartoffeln ein leckeres und außergewöhnliches Gericht.

Die beliebte Knolle wird mit einer leckeren, würzigen Creme gefüllt, die man z. B. noch mit Wurst bestücken kann. Bei der vegetarischen Variante kann man noch Gemüsestückchen wie Paprika hinzufügen. Egal was man sich da noch an Zutaten einfallen lässt – am Ende kommt viel Käse obendrauf.

Gefüllte Kartoffeln vom Grill

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
gefüllte Kartoffeln mit Wurst und Käse überbacken
Mal eine etwas andere Kartoffelbeilage: Mit einer Kartoffelcreme und je nach Belieben mit Wurst befüllt, schmecken die mit Käse überbackenen Kartoffeln vom Grill einfach nur herrlich.

Anleitungen

  1. Los geht es mit dem Kochen der Kartoffeln in Salzwasser. Am besten festkochende Kartoffeln verwenden und sie etwas länger kochen lassen, so werden sie im Kern weich genug zum Aushöhlen. Zu beachten gilt, dass der Rand noch ca. 1 cm dick sein sollte Danach einfach etwas abkühlen lassen, halbieren und mit Hilfe eines Esslöffels vorsichtig das Innere auskratzen. Beim Halbieren solltet ihr aufpassen, welche Form die Kartoffel hat. Halbiert wird am besten an der dicksten Stelle, damit die zwei Hälften möglichst breit sind. Dann passt auch genug Käse drauf und sie kippen nicht um.
      augehöhlte Kartoffeln bereit zum Füllen
  2. Unsere ausgehöhlte Masse sammeln wir in einer Schüssel und geben den Schmand dazu. 2-3 Löffel seines Lieblingsrub, um das Ganze zu würzen. Wer mag, kann noch etwas Chilli dazugeben. Als scharfer Snack kommt der überraschende Schärfe Kick sehr gut an.
  3. Als nächstes schneiden wir noch unsere Frühlingszwiebeln in Halbringe und mischen sie der Masse unter. Dadurch erhält unsere Füllung eine frische und angenehm natürliche Würze.
  4. Mit einer Gabel drücken wir jetzt unsere Masse fein aus, und vermengen alles gut miteinander. Mit der Rückseite des Esslöffels füllen wir jetzt unsere Kartoffeln und geben noch je 1-2 Löffel obendrauf. Schön über den Rand der Kartoffel gezogen, erinnert nur noch die Schale an die Knolle.
      gefüllte Kartoffeln mit Wurst und Käse
  5. Zum Schluss kommt noch etwas geriebener Gouda darüber. Am besten eine Reibe mit der Feinsten Rasterung verwenden, dann entstehen feine und klebrige Fäden. Die lassen sich gut auf der Kartoffel andrücken, halten fest zusammen und fallen nicht herunter.
  6. Auf dem Grill backen wir die Kartoffeln jetzt nochmal 20 min indirekt. Wer mag, kann gerne noch etwas Rauch dazugeben, so erhält der Käse noch eine leichte Rauchnote. Nach dem indirekten Grillen, werden die Kartoffeln noch kurz über die Hitze gestellt. Dann wird die Schale schön knusprig, wie man es von Kartoffel Wedges kennt. gefüllte Kartoffeln mit Käse auf dem Grill
  7. Serviert werden die gefüllten Kartoffeln einfach als Beilage, oder nach kurzem Abkühlen in einer Serviette direkt auf die Hand.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Snacks