Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Gefüllte Auberginen vom Grill

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Aubergine Grillen: Grfüllte Aubergine vom Grill

Langsam auf dem Grill gegart, wird die Aubergine wunderbar zart und aromatisch. Gefüllt mit Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln, gewürzt mit mediterranen Kräutern und zum Schluss mit Parmesan überbacken – ein Genuss wie in Italien.

Aubergine vom Grill – gefüllt mit Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln

Für dieses Rezept benötigst du 4 große Auberginen. Diese werden halbiert, mit Salz bestreut und dann für etwa 20 Minuten liegen gelassen. Vorteil des Einsalzens: Der Aubergine werden Wasser und Bitterstoffe entzogen. So wird das Fleisch fester und gleichzeitig gewürzt.

Die gefüllten Aubergineneignen eigenen sich leckere, mediterrane Vorspeise oder als vegetarisches Hauptgericht und sind eine abwechslungsreiche Alternative zu den Klassikern wie Bruschetta & Co.

Aubergine Grillen: Grfüllte Aubergine vom Grill
Ein Genuss wie in Italien: Mit Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln gefüllte Aubergine vom Grill – überbacken mit Parmesan

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel und die Knoblauchzehen hacken, diese dann in wenig Olivenöl andünsten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, mit den Tomaten aus der Dose ablöschen und mit gehackten frischen Kräutern würzen. Außerdem mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce etwas einreduzieren lassen, bis sie nicht mehr flüssig ist, sondern sämig wie eine gute Pastasauce.

  2. Als Nächstes die eingesalzenen Auberginenhälften ein wenig aushöhlen. Dazu mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Mitte herauskratzen.

  3. Die Auberginenhälften dann mit dem übrigen Öl bepinseln und mit dem Fruchtfleisch nach unten bei direkter Hitze auf den Grill legen. Hier ist es gewünscht, dass die Aubergine schöne Grillstreifen annimmt. Sobald das geschehen ist, die Früchte wenden und die Hitze reduzieren.

  4. Die Auberginen mit der Sauce füllen und den Deckel schließen. Das Ganze nun etwa 15 Minuten garen, bis die Auberginen weich geworden sind. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Auberginen mit Parmesan bestreuen und überbacken.

Durch die intensiven Aromen der Füllung eignen sich für dieses Rezept die gestreiften Auberginen besonders gut. Sie verleihen dem Gericht mit ihrem Pilzaroma noch einmal mehr Fülle. Übrigens: Das Rezept ist ein Geheimtipp, wenn du vollmundige, vegetarische Gerichte grillen möchtest.

Wie du das Gemüse sonst noch auf dem Grill zubereiten kannst, erfährst du in unserem Guide zu Auberginen Grillen. Statt der „normalen“ Sorten kannst du auch mal Japanische Auberginen Grillen. Auch dafür haben wir ein passendes Rezept für dich im Angebot.

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(1)
30 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner