Flammkuchen vom Pizzastein

Flammkuchen sind besonders einfach vorbereitet und im Nu bereit zum Servieren. Direkt am Tisch serviert und zerteilt, bieten sie einen leckeren Snack in geselliger Runde. Denn jeder liebt die hauchdünnen Böden mit herzhaft köstlichem Belag. Durch die schnelle Zubereitung der Flammkuchen eignen sie sich bestens als Vorspeise oder Finger-Food zwischendurch.

Die Rezepte variieren hier sehr stark. Die traditionelle Variante des Elsässer Flammkuchens sieht nur den Belag aus der Creme (meist Schmand), Zwiebeln und Speck vor. Der Fantasie sind hier aber keine Grenzen gesetzt. Probieren sie verschiedene Zwiebelsorten, Lauch, Paprika, Pilze, Tomaten oder verwenden frische Kräuter oder Schinken und Ruccola. Auch süße Varianten mit Schokocreme sind möglich.

Auch beim Teig gibt es einige Unterschiede. Wer mag bereitet den Teig selbst zu oder greift zum frischen Teig aus der Kühltheke. Besonders praktisch ist die Verwendung von Tortilla-Warps, da hier das Ergebnis besonders dünn und knusprig ist.

Pizzastein und weiteres Zubehör für Pizza & Co.

Die besten Ergebnisse beim Backen von Flammkuchen erzielt man auf einem Pizzastein. Dieser kann entweder auf dem Gasgrill oder dem Holzkohlegrill verwendet werden. Auch das Backen im Backofen ist kein Problem.

Wer jetzt Lust bekommen hat, weitere leckere Köstlichkeiten auf dem Pizzastein zu grillen, kann sie in unserer Themenwelt Pizza umschauen und tolles Zubehör finden. Falls Du noch Fragen hast, rufe einfach unsere Hotline an und lasse Dich eingehend beraten, hole Dir Anregungen und erhalte tolle Tipps.

Flammkuchen vom Pizzastein

Flammkuchen vom Pizzastein sind einfach und schnell zubereitet. Ein besonders dünner knuspriger Boden kombiniert mit einem herzhaftem Belag bietet den perfekten Snack als Vorspeise oder Finger – Food.

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

je 4 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…

Anleitungen

  1. Den Grill indirekt mit Pizzastein auf 250°C vorheizen.
  2. Schmand mit ein wenig Milch und Öl verrühren bis eine glatte Konstistenz entsteht. Nicht zu flüssig. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Nun den Schmand auf die Tortillas streichen und die Zwiebeln und den Speck darauf verteilen.
  4. Für ca. 4 Minuten grillen.

Rezept Hinweise

Alternative Varianten: Ziegenkäse, Honig, Thymian, Walnuss oder süße Variante mit Schmand, Vanillezucker, Apfelscheiben und Zimt.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Finger Food, Snacks