Fächerkartoffeln mit Kräuterquark

Grillkartoffeln sind einfach vielseitig und deshalb wohl auch so beliebt! Du kannst du direkt in der Glut zubereiten, als Pommes im Drehspießkorb knusprig grillen oder einfach nur kochen.

Würzige Fächerkartoffeln – Hingucker der schmeckt

Du kannst sie aber auch einfach einschneiden und mit tollen Dingen belegen und würzen. Das geht super einfach, schmeckt richtig lecker und sieht dabei noch toll aus!

Fächerkartoffeln mit Kräuterquark

Küchenstil

Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Fächerkartoffel mit Kräutern und Quark
Geht als Beilage oder Hauptspeise: Grillkartoffeln kannst du nach Geschmack würzen und beispielsweise mit Kräuterquark servieren.

Anleitungen

  1. Wasche die Kartoffeln gründlich und schneide sie dann mit einem Abstand von jeweils einem halben Zentimeter ein. Achte dabei darauf, dass du sie nicht durchschneidest.
  2. Ziehe sie vorsichtig etwas auseinander, bestreiche sie mit Olivenöl (nimm am besten einen Pinsel) und würze sie mit Salz. Wenn du möchtest, kannst du in die Spalten auch Knoblauchscheiben, Thymian oder Rosmarin legen.
  3. Lege sie auf eine Grillplatte und lasse sie etwa 1 Stunde lang bei 200°C indirekt garen. Du kannst auch einen Pizzastein oder ein Backblech nehmen.
  4. Vermische in der Zwischenzeit die restlichen Zutaten miteinander. Sobald die Kartoffeln gar sind (stich mit einer Gabel hinein und schaue, ob sie weich sind) kannst du sie gemeinsam mit dem Kräuterquark servieren.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Gemüse