Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 750.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte

11 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Couscous Salat mit gerösteten Mandeln und Kräutern

(4 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Couscous Salat mit gerösteten Mandeln und Kräutern

Wer Couscous schon probiert und für sich entdeckt hat, der kriegt nicht mehr genug von den feinen, seidig zarten Hartweizengrießkörnern. Das Beste ist: in ihm steckt jede Menge B-Vitamine, Kalium und Eiweiß.

Einfaches Couscous Salat Rezept

Unser Rezept verfeinern wir hier mit knackigen Mandeln und frischen Kräutern und verwandeln ihn zu einem leckeren Sommersalat. Da der Salat selbst gut sättigt, ist er zu leichten Grillgerichten aus Geflügel empfehlenswert. Er schmeckt aber auch am nächsten Tag noch sehr gut!

Couscous Salat mit gerösteten Mandeln und Kräutern als Beilage zum Grillen
Keinesfalls langweilig: Aus Couscous lassen sich in Kombination mit Mandeln und Kräutern ausgefallene Beilagen und Salate kreieren.

Zubereitung

  1. Den Couscous nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser übergießen, quellen und abkühlen lassen. Mit etwas Olivenöl übergießen und mit einer Gabel auflockern. Die Mandeln mit einem großen Messer grob hacken und in einer Pfanne ohne die Zugabe von Fett rösten, bis sie leicht Farbe annehmen und zu duften beginnen. Abkühlen lassen und mit den Rosinen zum Couscous geben.

    Couscous im Topf zubereiten
  2. Die Kräuter waschen, trockenschütteln, von den Stielen zupfen und klein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Alles zum Salat geben und vorsichtig unterheben. Aus dem Zitronensaft, dem Olivenöl und den Gewürzen ein kräftig schmeckendes Dressing mischen und mit dem Salat mischen.

  3. Den Couscoussalat für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen und vor dem Servieren rechtzeitig rausstellen, damit er Zimmertemperatur erreicht. Gegebenenfalls noch einmal abschmecken und nachwürzen.

  4. Dieser sommerliche Salat passt zu allen Grillgerichten und betört mit seiner Aromenvielfalt. Bier, Weißwein oder ein prickelnder Prosecco sind die idealen Getränke zu diesem Lieblingssalat.

Was für ein Getreide ist Couscous?

Couscous besteht meist aus Hartweizengrieß. Prinzipiell lassen sich aber auch andere Getreidesorten auf diese Weise verarbeiten. Daher findest du in gut sortierten Geschäften unter anderem Couscous aus Gerste und aus Hirse.

Kann man mit Couscous abnehmen?

Couscous eignet sich bedingt zum Abnehmen, da er kaum Fett enthält. Folglich sind auch die Nährwerte eher gering, pro 100 Gramm 350 kcal. Für ein schlankes Gericht ist es sinnvoll, Couscous mit Gemüse zu kombinieren. Daher ist Couscous Salat eine ideale Mahlzeit zum Abnehmen.

Was schmeckt besser Bulgur oder Couscous?

Ob du Couscous oder Bulgur lieber magst, ist Geschmackssache. Bulgur ist etwas gröber und bissfester, weil er aus Weizengrütze hergestellt wird. Couscous basiert hingegen auf Hartweizengrieß oder anderen Grießsorten und ist daher feiner. Beide Sorten haben die Eigenschaft, dass sie Gewürze und Saucen sehr gut aufnehmen. Du kannst sie also individuell nach deinen Wünschen würzen.

Ist in Couscous Gluten enthalten?

Couscous wird meistens aus Hartweißengrieß hergestellt, folglich ist Gluten enthalten. Wenn du glutenfreien Couscous suchst, lohnt es sich, nach einer Sorte aus Hirse zu Ausschau zu halten. Beachte aber unbedingt die Angaben auf der Verpackung, um sicher zu sein, dass du ein glutenfreies Produkt in den Händen hältst.

Ist Couscous Reis?

Couscous wird aus Hartweizengrieß hergestellt und besteht aus kleinen Kügelchen. Er ähnelt zwar Reis und wird sogar als Reisersatz verwendet, hat aber sonst nichts mit Reis zu tun.

Wo gibt es Couscous zu kaufen?

Couscous stammt zwar aus Nordafrika, ist mittlerweile aber fast auf der ganzen Welt erhältlich. Du findest ihn in gut sortieren Supermärkten, im Reformhaus und auch in internationalen Feinkostläden.

Wie viel Couscous für eine Person?

Wie viel Gramm Couscous pro Person die ideale Menge ist, hängt davon ab, ob du eine Vorspeise, eine Beilage oder ein Hauptgericht daraus zubereitest. Für Couscous als Hauptmahlzeit rechnest du 100-150 Gramm. Servierst du hingegen einen Couscous Salat oder Ähnliches als Beilage, reichen ca. 40 Gramm pro Person.


Menüart
Menüart Salate
Küchenstil
Küchenstil Vegetarisch
Vorbereitung
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit
Wartezeit Minuten
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad mittel


Portionen für 4 Personen

Zutaten

100 g
Couscous
80 g gehackte
Mandeln
3 TL
Rosinen
2 Bund
gemischte Kräuter (Petersilie, Dill, Minze, Borretsch nach Verfügbarkeit)
4
Frühlingszwiebel(n)
Zitronen
½ Tasse
Olivenöl
geräuchertes Paprikapulver
Chilipulver nach Belieben
Salz
Pfeffer

Nächstes Rezept
(9)
10 Min. Zubereitungszeit

(4 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(9)
10 Min. Zubereitungszeit