Butternut-Kürbispommes mit selbstgemachter Sour Cream

Ob Kinder oder Erwachsene: Pommes mag jeder. Das Schöne ist, dass sich der Klassiker aus Kartoffeln durch viele andere Pflanzensorten ersetzen lässt. Wir haben für dieses Rezept Butternut-Kürbispommes auf dem Pizzastein im Grill gezaubert. Selbstgemachte Sour Cream ist ähnlich wie bei Süßkartoffel Pommes der perfekte Dip.

Butternut-Kürbispommes

Pommes aus Kartoffeln kann man auch im Herbst ganz leicht durch Kürbis Pommes ersetzen. Die werden nämlich genauso knusprig und lecker. Wir haben wir den Butternut- bzw. Butternuss-Kürbis gewählt. Wenn du eine andere Lieblingssorte hast, lassen sie sich natürlich auch mit Hokkaido und Co. kreieren.

Butternut-Kürbispommes mit selbstgemachter Sour Cream

Küchenstil

Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Knusprige Kürbispommes mit Sour Creme.
Einfach knusprig: Die Kürbispommes schmeckend unbeschreiblich gut – vor allem mit dem selbstgemachten Dip.

Anleitungen

  1. Den Kürbis schälen und halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis in Pommes-Stifte schneiden. Lege sie danach für mindestens eine Stunde in eine Schüssel mit kaltem Wasser.
  2. Tupfe sie anschließend trocken und vermische sie in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Stärke. Gib danach das Olivenöl darüber und vermenge alles.
  3. Heize den Grill auf etwa 200°C auf und lege die Kürbispommes für circa 15 Minuten auf einen mit Backpapier ausgelegten Pizzastein, bis sie knusprig sind. Natürlich kannst du die Pommes auch in einem Drehspieß zubereiten oder in Öl frittieren. Gewürzte Kürbispommes werden im Grill zubereitet.
  4. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und mit der sauren Sahne vermischen. Die Bio-Limette waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen, danach alles zur sauren Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Finger Food, Snacks