Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Bigos aus dem Dutch Oven

(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Bigos im Dutch Oven

Bigos ist ein polnischer Krauteintopf. Wenn dieser zubereitet wird, dann immer in richtig großen Portionen, sodass man über mehrere Tage davon essen kann. Auch wenn Bigos zum größten Teil aus Sauerkraut und Weißkraut besteht, ist es ein eher gehaltvolles Gericht, dass vor allen in der kalten Jahreszeit zubereitet wird.

Gerade Eintöpfe lassen sich hervorragend im Dutch Oven kochen. Und genau so haben auch wir es gemacht. Natürlich kannst du auch einen anderen Topf verwenden. Nur ausreichend groß muss er sein.

Bigos schmeckt aufgewärmt noch viel besser!

Die Zubereitung für Bigos ist vergleichsweise aufwändig. Aber: Der Aufwand lohnt sich, denn Bigos schmeckt aufgewärmt noch viel besser. Deshalb unser Tipp: Bigos bereits am Vortag zubereiten!

Bei der Wurst und dem Fleisch kannst du gerne variieren und zum Beispiel statt Schweineschleisch auch Rindfleisch verwenden. Obligatorische Bestandteile aber sind Sauerkraut und Weißkohl – die dürfen in keinem Bigos fehlen. Aufgrund der Vielzahl verschiedener Zutaten bist du auch bei den Mengenangaben variabel und musst dich nicht 1 zu 1 an unser Rezept halten.

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten vorbereiten: Zuerst die getrockneten Pilze in Wasser einlegen. Speck in Würfel schneiden. Krakauer oder Cabanossi in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und haken (nicht zu fein). Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

  2. Den Dutch Oven auf dem Grill, der Seitenkochstelle oder glühenden Briketts erhitzen, Schweineschmalz (oder alternativ Öl) zerlassen und darin die Fleischwürfel rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Speck und Zwiebeln hinzufügen und ebenfalls anbraten.

  3. Im nächsten Schritt den Weißkohl in den Dutch Oven geben, kurz anschmoren und dann mit der Brühe ablöschen. Das Ganze etwa 10 Minuten schmoren lassen.

  4. Anschließend das Sauerkraut, Kartoffeln, Wurst, Pilze, Wein und Tomatenmark hinzufügen. Nun kommen die Gewürze hinein und alles wird gut durchmischt.

  5. Jetzt ist Warten angesagt: Den Dutch Oven schließen und den Bigos für mindestens 2 Stunden garen lassen. Es macht überhaupt nichts, wenn du noch eine Stunde drauflegt. Je länger sich die Kochzeit hinzieht, umso besser schmeckt der Eintopf. Zwischendurch sollte er umgerührt werden, damit nichts anbrennt und jeder Fleischwürfel komplett durchgart.

Bigos in einem Dutch Oven ubereitet
Bigos – der polnische Krauteintopf lässt sich perfekt in einem Dutch Oven zubereiten

Übrigens: Bigos kann man dar nicht zu viel kochen, denn der leckere Eintopf lässt sich auch hervorragend einfrieren. So hat man nur einmal den Aufwand und für mehrere Tage Essen.

(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(13)
210 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner