Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Berliner mit Bacon und Zwiebelmarmelade

(3 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Berliner mit Bacon und Zwiebelmarmelade

Egal ob du sie Berliner, Krapfen oder Kräppel nennst: Die frittierten Hefeteilchen werden gefüllt mit Marmelade und werden zum Schluss mit Puderzucker bestreut. Doch warum nicht mal Speck und Zwiebelmarmelade in die Krapfen füllen? Zwar etwas unkonventionell aber durch die süßliche Zwiebelmarmelade und dem Bacon Crumble on top ein wahrer Genuss für BBQ-Fans!

Berliner mit Bacon und Zwiebelmarmelade

Bei diesem Berliner Rezept wird das Spiel zwischen süß und salzig perfektioniert. Eine herzhafte Zwiebelmarmelade wird in die Berliner gefüllt und die Glasur besteht aus Puderzucker, Ahornsirup und krossen Speckstücken. Auch wenn der Gedanke an gesüßten Ahornsirup, Zwiebelmarmelade und Speck ungewöhnlich zu sein scheint, lohnt es sich diese Abwandlung einmal auszuprobieren. Die Balance zwischen süßen und würzigen Geschmacksrichtungen ist nämlich durchaus stimmig.

Berliner werden im Dutch Oven gebacken
Bevor die Berliner mit Zwiebelmarmelade gefüllt werden können, müssen sie zunächst im DUtch Oven in ordentlich Frittieröl ausgebacken werden.

Am besten du bereitest schon ein paar Tage vorher die Zwiebelmarmelade oder Bacon Marmelade zu, oder hast im besten Fall schon eine im Kühlschrank stehen.

Zubereitung

  1. Kohlebriketts zum Glühen bringen. Milch in den Dutch Oven gießen und langsam warm werden lassen. Die Milch darf nicht kochen, sonst könnte sie ausflocken.

  2. Hefewürfel in Brösel brechen, mit dem Zucker vermengen und so lange mit einem Löffel verrühren, bis von der Hefe nichts mehr zu sehen ist. Die Mischung mit einem Geschirrtuch abdecken und unter dem Einfluss von Wärme (z.B. im Backofen) aufgehen lassen.

  3. Die Butter im erhitzten Dutch Oven zerlassen. Ei, Salz, Mehl und Zucker in eine Schüssel sieben. Die flüssige Butter und die gezuckerte Hefe hinzufügen. Alles gründlich miteinander verkneten. Bei diesem Vorgang ist der Knethaken ein unverzichtbares Tool.

    Butter und Milch im Topf
  4. Aus dem Hefeteig 6 Kugeln formen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Teigkugeln auf das Papier setzen. Zwischen den einzelnen Berlinern in spe solltet ihr etwas Platz lassen, weil sie während der Ruhezeit größer werden. Die Kugeln abdecken und eine Dreiviertelstunde lang aufgehen lassen.

    Berliner Krapfen Teig mit Hefe
  5. Das Öl im Dutch Oven heiß werden lassen. Der Trick mit dem Holzlöffel zieht bis heute: Die Spitze des Griffs anfeuchten und in das sprudelnde Öl halten. Wenn Blasen entstehen, hat es seinen Hitzehöhepunkt erreicht.

    Berliner im Dutch Oven frittieren
  6. Die Berliner mit einer hitzebeständigen Kelle vorsichtig in das Öl gleiten lassen. Darin werden sie von jeder Seite etwa 2 Minuten lang goldgelb frittiert. Fertig gebackene Teiglinge mit der Kelle aus dem Fett nehmen und auf einem Bogen Küchenpapier abtropfen lassen.

    Berliner im Dutch Oven braten
  7. Ein Mehrwegspritzbeutel mit heißem Wasser ausspülen und mit der Zwiebelmarmelade befüllen. Mithilfe des Beutels wird die Marmelade genau dosiert in die Berliner gespritzt.

    Berliner füllen mit Marmelade
  8. Die Speckscheiben in einer Pfanne oder im Dutch Oven braten, herausnehmen und ähnlich wie die Berliner auf Küchenpapier legen. Das Papier nimmt überschüssiges Fett auf, damit eure Krapfen nicht zu sehr triefen.

    Bacon braten
  9. Den gebratenen Speck in grobe Stücke brechen und die Berliner damit verzieren.

Doch lieber einen klassischen Berliner selber machen? Wir haben das beste Rezept aus dem Dutch Oven

(3 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(1)
40 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner