Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Asiatischer Tofu

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Rezept für asiatischen Tofu

Sojasauce und Tofu sind wahrscheinlich die größten Exportschlager der asiatischen Küche. In diesem Rezept vereinen sie sich zu einer fernöstlichen Gaumenfreude. Die Süße vom Honig harmoniert zudem wunderbar mit dem rauchigen Aroma, den der Tofu über dem Grill bekommt. Wer mag, fügt außerdem noch eine Chilischote hinzu, um dem Gericht Schärfe zu verleihen. Ebenfalls nicht fehlen dürfen Ingwer und Knoblauch, die dem Tofu noch mehr geschmackliche Tiefe geben.

Asiatische Tofu – genial einfach

Da der Tofu scharf angegrillt wird, empfiehlt es sich, die vegetarischen Steaks vorher gut abzutrocknen. Sonst kann es passieren, dass Knoblauch und Co. bitter werden und verbrennen. Ansonsten hat dieses Rezept eine Gelinggarantie, denn Marinieren und Grillen sind hier denkbar unkompliziert.

Als passende Beilage eignet sich ein fruchtiger asiatischer Glasnudelsalat. Dazu die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und mit Papaya, Gurke und Sprossen zu einem Salat vermengen. Mit Erdnussmus, Sojasauce und Limettensaft würzen, fertig.

Tipp: Damit nichts durch den Rost rutscht, empfehlen wir dir für die Zubereitung eine Grillplatte aus Gusseisen zu verwenden.

Rezept asiatischer Tofu vom Grill
Tofu lässt sich wunderbar asiatisch marinieren und in Scheiben auf dem Grill zubereiten.

Zubereitung

  1. Den Tofu auspressen, damit er überschüssige Feuchtigkeit verliert.

  2. Aus allen Zutaten außer dem Tofu eine Marinade zubereiten. Gut verrühren, damit sich die Komponenten vermischen. Dann alles in einen Gefrierbeutel füllen, Tofu zugeben und die Luft so gut wie möglich entfernen. Tipp: mit einem Strohhalm heraussaugen. Den Beutel fest verschließen und alles über Nacht in den Kühlschrank legen. Gelegentlich wenden.

    Tofu marinieren zum Grillen
  3. Am nächsten Tag den Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Hier wird nicht zu scharf gegrillt, da Honig in der Marinade enthalten ist. Nun den Tofu entnehmen und trockentupfen. Aus der Marinade kannst du, wenn gewünscht, eine Grillsauce kochen.

  4. Zum Grillen den Tofu auf den Rost legen und von jeder Seite etwa zwei Minuten grillen. Heiß servieren.

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(2)
15 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner