ORIGINAL CHINANUDELN mit HÄHNCHENFLEISCH -Chinesiche Nudeln aus dem Wok

Im Wok geht’s heute bunt zu: Mit diesem asiatisch angehauchten Rezept beeindruckst du deine Gäste! Zu den Wok-Nudeln mit farbenfrohem Gemüse gesellen sich Hühnchen und gesunde Sprossen. Also Grill anheizen, Wok draufstellen und los geht’s.

Chinesische Nudeln mit Hähnchenfleisch

Und wer steht am Grill?

Klaus Glätzner – der erfolgreiche Youtube-Star, besser bekannt als “Klaus grillt”, steht heute für dich am Grill. Passend zu seinem Motto “einfach, schnell und lecker” zeigt er dir heute, wie du in kurzer Zeit gebratene Chinanudeln im Wok grillst.

Zutaten:

  • 750 g Wok-Nudeln
  • 1 Möhre (in schmale Julienne geschnitten)
  • 1 orange Paprikaschote (klein gewürfelt)
  • 50 g Bambussprossen (gewaschen und abgetropft)
  • 120 g Mungobohnenkeimlinge (gewaschen und abgetropft)
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 400 g Hähnchen-Geschnetzeltes
  • 3-4 EL Gewürzmischung “Klausi Goreng”
  • 1 großer Schluck Sojasauce
  • 100 ml Erdnussöl
  • Salz
  • 2 EL Speisestärke
  • Sweet Chili Sauce nach Belieben

Zubereitung:

  1. Je nachdem, welche Wok Nudeln du verwendest, musst du sie evtl. vorkochen. Nach Packungsanleitung zubereiten, abgießen, abspülen und abtropfen lassen.
  2. Kohlen anfeuern oder Brenner aufdrehen. Erdnussöl in den Wok geben und erhitzen.
  3. Hähnchenfleisch mit einer Prise Salz und etwas Stärke bestreuen und gut vermischen. Beim Pfannenrühren im Wok verbindet sich das Eiweiß vom Hähnchen mit der Stärke und das Fleisch wird wunderbar zart, saftig und leicht kross.
  4. Ist das Öl heiß genug, kannst du das Fleisch in den Wok geben. Bist du dir nicht sicher, halte einen Holzlöffel ins Öl, um zu prüfen, ob das Öl heiß genug ist: Bilden sich Bläschen, kannst du loslegen.
  5. Fleisch in den Wok geben und im Wok verteilen. Wichtig: immer rühren! Benutze zum Rühren nur Pfannenwender aus Holz oder Nylon, damit du Oberfläche nicht zerkratzt. Ist das Fleisch fertig, nimmst du es mit einer Schaumkelle heraus – das Öl bleibt fürs Gemüse im Wok – und stellst es warm.
  6. Möhren und Paprika in den Wok geben, etwas salzen und rühren. Nach 2-3 Minuten gibst du die Nudeln dazu. Und immer rühren! Gewürzmischung und Sojasauce zugeben und nach Bedarf noch etwas Erdnussöl. Alles 2-3 Minuten woken.
  7. Sprossen und Frühlingszwiebeln zugeben und rühren! Hähnchen zugeben, nochmals kurz erwärmen und schon ist dein Wok-Gericht fertig! Nach Belieben kannst du deine chinesischen Nudeln mit Sweet Chili Sauce verfeinern.
Chinesische Nudeln
Wie beim Chinesen: Gebratene Nudeln aus dem Wok

Tipp: Ein Wok braucht Hitze. Zudem brauchst du im Wok genügend Platz, denn das Gargut wird abwechselnd auf dem Boden erhitzt und ruht am Rand. Wichtig: Niemals zu viel auf einmal im Wok grillen. Willst du viele Portionen zubereiten, grille alles nacheinander und befülle den Wok höchstens zwei Drittel.

Gut geeignet fürs Grillen im Wok sind Wokbrenner oder auch die Grillfürst Wok Ringe, die sich für jeden Grillrost eignen. Auch zum Servieren sind sie extrem praktisch: Stelle den Wok Ring – mit einem Untersetzer oder abgekühlt – auf den Tisch und darauf den Wok. So können sich alle Gäste direkt bedienen.

Passendes Zubehör für China Nudeln aus dem Wok