Shop Flag

Silvester grillen – Unsere Top 6 Tipps für eine gelungene Silvesterfeier zu Hause

In diesem Jahr ist alles anders – auch Silvester. Doch trotz aller Einschränkungen kannst du die Corona Pandemie auch dafür nutzen, um völlig neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in Betracht zu ziehen. Während du im vergangenen Jahr womöglich die mega Silvester Party mit vielen Freunden und der ganzen Familie geplant hast, solltest du in diesem Jahr auch den Kontakt zu vielen Menschen verzichten. Wir haben Tipps, wie du deine Silvesterfeier trotzdem im kleinen Kreis zu einem Erlebnis der Spitzenklasse machen kannst. Denn gerade zu Silvester grillen viele auch gerne im Kreise der Familie.

Für die richtige Atmosphäre sorgen

Schwedenfeuer Holzstamm in Flammen

Für viele ist der Kamin mit knisterndem Feuer die ideale Voraussetzung, um kalte Wintertage gemütlich zu verbringen. Leg an Silvester eine Schippe drauf und stelle eine Feuertonne auf, um Lagerfeueratmosphäre zu kreieren oder benutze eine Feuerschale. Packe dich und deine Familie warm ein, den Rest erledigt das Feuer. Auch ein Schwedenfeuer ist ideal geeignet, um Wärme und Behaglichkeit zu spenden.

Du kannst auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und auf dem offenen Feuer Leckereien zubereiten. Festliches grillen kann so schön und köstlich sein. Wie wäre es mit leckeren Rinderrouladen aus dem Dutch Oven oder Stockbroten, um ein kleines Highlight zu setzen? Statte Stühle mit gemütlichen Kissen und warmen Decken aus, so könnt ihr es auch rund um die Feuerstelle gemütlich machen.

Glühwein und Kinderpunsch vom Grill

Für die richtige Atmosphäre ist draußen schon mal gesorgt. Die warmen Klamotten, kuschelige Decken und das Feuer schützen euch vor dem Frieren, fehlt nur noch die wohlige Wärme von innen. Dafür sorgen Glühwein und Kinderpunsch in vielen Variationen. Das Schöne ist, dass du bei selbst gemachten Getränken auf die individuellen Vorlieben deiner Liebsten eingehen kannst. Ein Dutch Oven ist zum Erhitzen ideal geeignet, weil du ihn direkt bei der Feuerstelle einsetzen kannst. Natürlich kannst du auch deinen Grill anwerfen, der läuft wahrscheinlich sowieso schon, um das perfekte Silvesteressen zuzubereiten.

Spiele und Aktivitäten

Zu einer gelungenen Silvester Grillparty gehört natürlich auch ein bisschen Programm. Wie wäre es mit einem Quiz zum vergangenen Jahr? Google Jahresrückblicke und verfasse Fragen zu bestimmten Vorkommnissen. Oder gestalte einen ganz persönlichen Jahresrückblick, bei dem jeder seine 3 schönsten Erinnerungen noch einmal mit allen teilt.

Für das Spiel „Wer bin ich?“ benötigst du weder viel Licht noch viel Zeit für die Vorbereitung. Lege Zettel, Stifte und Klebeband bereit. Dann schreibt jeder Promis oder Ähnliches auf einen Zettel und klebt es einer anderen Person auf die Stirn. Die muss dann mit Fragen, auf die mit Ja und Nein geantwortet werden kann, versuchen zu erraten, wer sie ist.

Virtuell zusammenfeiern

Dieses ungewöhnliche Jahr erfordert ungewöhnliche Idee. Wieso also nicht per Videochat einfach mit Freunden und Familie zusammenfeiern. Möglich ist das beispielsweise per Skype oder Zoom. So könnt ihr auch gemeinsam Spiele spielen, das Jahr Revue passieren lassen oder einfach nur mal wieder ausgiebig quatschen. Sei also nicht traurig, dass es in diesem Jahr anders abläuft. Mache das Beste daraus und nutze diese modernen Wege der Kommunikation.

Das perfekte Silvestermenü

Silvester grillen mit Häppchen und Sekt
Feier Silvester mit leckere Häppchen vom Grill und natürlich einem Glas Sekt!

Wenn du ohnehin zu Hause bleibst, kannst du auch gleich deinen geliebten Grill benutzen, um festlich zu grillen und ein leckeres Silvesteressen zu zaubern. Beim Silvester grillen kannst du ganz einfach Würstchen und Steaks grillen oder einen leckeren Festtagsbraten auf dem Rost garen lassen. Der wird zwar je nach Außentemperatur etwas länger dauern, dafür hast du bei der Zubereitung kaum etwas zu tun.

Es gibt auch ganz viele andere Wintergrillen Ideen, die man umsetzen kann. Wenn du planst, zum Essen nach drinnen oder in eine erwärmte Hütte zu gehen, ist so ein Braten vom Grill eine tolle Wahl. Möchtest du lieber draußen am Feuer bleiben, sind kleine Häppchen und Fingerfood zu Silvester eine ideale Idee, um satt zu werden. Du kannst sie etappenweise zubereiten, um den ganzen Abend Leckereien bereitzuhalten.

Süße Überraschungen

Silvesterbräuche gibt es viele. Neben dem klassischen Feuerwerk, Bleigießen und Co., gehören bei vielen auch süße Berliner zum Jahreswechsel dazu. Meist sind sie mit Marmelade befüllt und mit Zucker bestreut. Zu Silvester erlauben sich manche einen Scherz und befüllen sie mit Senf. Du kannst dir überlegen, ob du eins deiner Familienmitglieder diese scharfe Überraschung schmecken lassen möchtest, oder ob du einfach normale Kreppel besorgst oder sogar selbst zubereitest. Auch beim Nachtisch ist dem Silvester Grillen keine Grenzen gesetzt!

Rezept: Selbst gemachte Berliner

Berliner mit Füllung und Puderzucker
Berliner, Kräppel oder Krapfen – egal, wie du sie nennst, sie sind ein toller Silvester Nachtisch!

Zutaten (für 15 Stück):

  • 380 g Mehl (und etwas Mehl für die Arbeitsfläche)
  • 180 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • ½ Würfel Hefe
  • 3 Eigelb
  • 40 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Puderzucker
  • 400 g Konfitüre nach Wahl
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Verrühre 5 EL warme Milch, 1 Prise Zucker und zerbröckelte Hefe miteinander und gieße die Flüssigkeit in die Mulde. Wische etwas Mehl darüber und lasse alles abgedeckt für 10 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  2. Gib zum Vorteig Eigelb, Butter, Salz, die restliche Milch und Zucker und verknete alles zu einem glatten Teig. Lasse ihn zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen. Das Teigvolumen sollte sich in dieser Zeit verdoppeln.
  3. Knete den Teig noch einmal durch und rolle ihn etwa 0,5 cm dick aus. Steche mit einem runden Ausstecher (etwa 7cm Durchmesser) Taler aus. Lasse sie erneut 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen.
  4. Erhitze das Fett im Dutch Oven auf etwa 170°C. Gib die Teigtaler portionsweise hinein und frittiere sie etwa 2 Minuten lang. Wende sie und lasse sie eine weitere Minute backen.
  5. Konfitüre in einen Spritzbeutel mit langer Lochtülle geben und damit die Berliner füllen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Rezept: Schnelles Stockbrot

Stockbrot über Lagerfeuer
Stockbrot ist nicht nur richtig lecker, es macht einfach Spaß es über dem offenen Feuer zuzubereiten.

Stockbrot schmeckt direkt über der Flamme geröstet einfach unheimlich gut und es macht dazu noch riesig Spaß, es zuzubereiten. Gerade nach dem Silvester grillen bringt das knisternde Feuer Gemütlichkeit und das Stockbrot kann süß auch eine leckere Nachspeise sein.

Zutaten (für 8 Portionen):

  • 400 g Mehl (und etwas mehr für die Arbeitsfläche)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 230 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

  1. Vermische Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer Schüssel. Gib danach Olivenöl und lauwarmes Wasser und verknete alles zu einem glatten Teig. Lasse ihn zugedeckt für etwa 30 Minuten ruhen.
  2. Wickle ihn dann portionsweise um Stöcke und röste ihn über der offenen Flamme.

Rezept: Rindergulasch aus dem Dutch Oven

Rindergulasch im Dutch Oven
Perfektes Gericht für die Silvesterfeier: Im Dutch Oven kann das Rindergulasch garen, ohne, dass es großartige Aufmerksamkeit benötigt.

Möchtest du etwas Deftiges zubereiten, was dich und deine Liebsten gleichzeitig schön von innen wärmt, dann ist leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven genau das Richtige!

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Rindergulasch
  • 4 Zwiebeln
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 200 ml Rotwein
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1/2 Möhre
  • 40 g Sellerieknolle
  • 1 1/2 EL Tomatenmark
  • Butterschmalz
  • geräuchertes Paprikapulver
  • Chillipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Würfle die Zwiebeln, die Möhre und den Sellerie. Wasche die Paprika und schneide sie in Stücke.
  2. Erhitze das Butterschmalz im Dutch Oven und brate das Fleisch von allein Seiten an.
  3. Gib das Tomatenmark hinzu und brate es ebenfalls mit an.
  4. Als nächstes fügst du das Wurzelgemüse hinzu und lässt es ebenfalls kurz mitbraten. Lösche dann mit Rotwein ab und fülle Rinderbrühe hinzu, bis das Fleisch leicht bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze darf es nun erst einmal bei geschlossenem Deckel vor sich hinschmoren.
  5. Rühre alle 30 Minuten einmal um und gieße gegebenenfalls etwas Brühe nach.
  6. Nach etwa 1,5 bis 2 Stunden gibst du die Paprikastückchen dazu und schmeckst mit den Gewürzen ab. Lasse es dann noch 30 Minuten weiterköcheln.
  7. Fertig ist es, wenn die Konistenz der Soße schön smäig ist und das Fleisch fast von alleine zerfällt. Wenn das noch nicht der Fall sein sollte, lasse das Gulasch noch weiterschmoren.

Rezept: Schnelle Flammkuchen Häppchen

Flammkuchen Häppchen mit
Klein und mundgerecht: Mit Flammkuchen Häppchen kannst du nichts falsch machen.

Flammkuchen muss nicht immer ein großer Teig sein. Du kannst auch wunderbar handliche Snacks zubereiten, die schnell aufgefuttert sind. Du kannst natürlich auch einen Pizzateig oder Ähnliches verwenden. Wir haben die besten Tipps, wie du den perfekten Pizzateig selbst machst.

Zutaten (für 16 Stück):

  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 260 g Flammkuchenteig
  • 125 g Schmand
  • 100 g Schinkenwürfel
  • Pfeffer
  • 1 Eigelb
  • etwas Mehl

Zubereitung:

  1. Heize den Grill auf etwa 180°C vor und lege einen Pizzastein oder ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Putze die Lauchzwiebeln und schneide sie in feine Ringe.
  3. Lege den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und bestreiche ihn mit Schmand. Lass dabei an einer Längsseite einen etwa 1 cm breiten Rand. Würze die Creme mit Pfeffer und verteile die Lauchzwiebeln und die Schinkenwürfel und rolle den Teig zum freien Rand eng auf und schneide etwa 16 Stücke daraus.
  4. Lege die Röllchen auf das Backpapier und verquirle das Eigelb mit 1 EL Wasser. Bestreiche damit die Flammküchelchen und lasse sie etwa 15-20 Minuten lang backen.

Rezept: Mini Cheeseburger am Spieß

Cheeseburger mit Spießen und sauren Gurken
Cheeseburger in Muffinform haben den großen Vorteil, dass du sie ohne Teller essen kannst und keine Sauerei machst.

Cheeseburger gehen immer, oder? Und diese hier kannst du ganz leicht in die Hand nehmen und ohne Teller verputzen.

Zutaten (für 8 Stück):

  • 1 Packung Knack und Back Brötchen (8 Stück)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 1/2 ausgepresste Limetten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 EL Tomatenmark
  • 12 kleine, saure Gurken
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Ketchup
  • 20 g Sesam
  • 1 EL Öl

Zubereitung:

  1. Heize den Grill auf etwa 160°C vor.
  2. Fette ein Muffinblech ein.
  3. Schneide jeweils einen Teigling in der Mitte durch und drücke eine Hälfte auf den Boden der Muffinform. Forme eine kleine Mulde hinein.
  4. Brate klein geschnittenen Zwiebeln gemeinsam mit dem Hackfleisch in etwas Öl in einer Gusseisenpfanne (oder im Deckel eines Dutch Oven) an. Gib als nächstes Tomatenmark und Limettensaft hinzu und schmecke alles mit Salz, Pfeffer und Chili ab.
  5. Gib das Hackfleisch in die Brötchenmulden, bestreue sie mit Käse und streiche Senf, Ketchup oder eine andere Soße nach Wahl drauf. Lege dann die jeweils andere Hälfte des Teiglings darauf und bestreue ihn mit Sesamkörnern.
  6. Backe die Cheeseburger-Muffins für circa 15 Minuten bis sie goldgelb sind. Stecke vor dem Servieren noch eine Gewürzgurke mit einem Zahnstocher drauf.