Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Schafskäse grillen: 3 Ideen für dein Käse BBQ


Lesezeit 3 Minuten Lesezeit

Gegrillter Schafskäse ist eine beliebte Alternative zu Fleisch und Fisch. Mit dem richtigen Rezept ist der Feta vom Grill aber weit mehr als ein Ausweichgericht – er wird zum Hauptdarsteller für alle Gäste. Klassiker ist der gebackene Schafskäse mit mediterranen Gewürzen. Es gibt aber auch andere geling sichere Rezepte.

(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Was ist der Unterschied zwischen Schafskäse, Feta und Hirtenkäse?

Unter Schafskäse verstehen die meisten einen in Salzlake gereiften Käse. Kommt dieser aus Griechenland, darf er Feta heißen – dabei handelt es sich nämlich um eine geschützte Bezeichnung. Doch Fetakäse muss nicht nur aus Schafskäse bestehen, sondern es können auch zu 30 Prozent Ziegenmilch beigemischt werden. Alle anderen Fetakäse außerhalb von Griechenland nennen sich nur Schafskäse, manchmal auch Hirtenkäse. Letzterer ist zum Teil aber gar nicht aus Schafs-, sondern aus Kuhmilch.

Schafskäse grillen ohne Alufolie
Schafskäse grillen ohne Alufolie

Feta oder Schafskäse grillen: So gehst du vor

In jedem Fall ist der Geschmack von Schafskäse und Feta salzig und leicht säuerlich. Hirtenkäse aus Kuhmilch schmeckt ansonsten mild, echter Schafskäse hat ein angenehmes Aroma nach Schafsmilch. Noch etwas pikanter ist Schafskäse mit Ziegenmilch. Da alle Varianten relativ weich sind und beim Erwärmen noch weicher werden, eignen sie sich nicht für das Grillen auf dem Rost. Es muss also eine andere Methode her – du garst ihn auf der Grillplatte, in einem Alufolien Päckchen oder auf Spießen.


Schafskäse grillen – die Top 3 Rezepte

Mediterran gegrillter Schafskäse, lecker! Wir zeigen dir drei verschiedene Grillideen zum Schafskäse grillen. Alle drei Rezepte sind schnell zubereitet und schmecken einfach gut.

Schafskäse grillen im Edelstahl Pfännchen

25 min. Zubereitungszeit

Schafskäse Pfännchen vom Grill

Schafskäse aus der Alufolie ist ein Klassiker vom Grill. Allerdings solltest du die Alufolie auf dem Grill lieber ersetzen, denn die kann sich durch Salzwasser, Kontakt zum Rost und Säure zum Teil auflösen. Stattdessen bietet sich zum Beispiel Backpapier an, um den Käse darin einzuschlagen. Zusätzliche Alufolie außen hält alles in Form. Ebenso eignen sich Kohlblätter, um Käse darin zu grillen. Am besten eignen sich jedoch kleine Pfännchen. Sie lassen sich nicht nur gut vorbereiten und grillen, sondern können auch direkt so auf dem Tisch serviert werden. Dazu bleiben die Aromen erhalten und verteilen sich gut im Käse.

Zucchini Feta Päckchen aufgespießt

25 min. Zubereitungszeit

Feta Spieße

Schafskäse auf dem Spieß hat den Vorteil, dass du ihn bei direkter Hitze grille kannst. Die Stücke sind so klein, dass sie nicht zerfallen. Zugleich gibt es noch die passende Beilage mit dazu – sehr praktisch. Um dem Käse noch etwas mehr Pfiff zu verleihen, wird er vor dem Grillen mit einer mediterranen Würzung mariniert oder gerubbt. Ganz klassisch kann man gewürfeltes mediterranes Gemüse wie Zucchini, Paprika oder Aubergine abwechselnd mit dem Schafskäse oder Feta aufspießen und dann auf dem Rost legen.

Alternativ haben wir uns für die Variante entschieden Zucchini längs in feine Scheiben zu schneiden und sie um den Käse zu wickeln. So wird der Feta oder Schafskäse innen cremig weich, während die Zucchini leckere Röstaromen erhält.

Schafskäse auf der Gusspfanne oder Grillplatte
Schafskäse auf der Gusspfanne oder Grillplatte

12 min. Zubereitungszeit

Schafskäse auf der Grillplatte oder Gusspfanne

Bei hoher Temperatur bildet Schafskäse eine knusprige Kruste. Auf dem Rost kannst du ihn allerdings nicht grillen, denn dort würde er weichwerden und herunterfallen. Für Schafskäse mit Röstaromen brauchst du daher eine Pfanne oder eine Grillplatte. Die wird mit etwas Öl eingerieben, dann kannst du auch schon starten. Abschließend wird noch glasiert für die rauchige Note.


Du brauchst:

2 Schafskäse

2 TL Olivenöl

2 Chilischote

4 Zweige Rosmarin

Für die Glasur:

2 TL Tomatenmark

4 TL Honig

4 TL Olivenöl

1/2 TL Cayennepfeffer

1 TL geräuchertes Paprikapulver

2 TL Wasser


Und so gelingt’s:

Alle Zutaten für die Glasur vermischen. Chilischote grob hacken.

Grillplatte auf hohe Hitze vorheizen, Kräuter und Chili in Öl kurz anrösten, Schafskäse dann von beiden Seiten im aromatisierten Öl je eine Minute grillen.

Mit der Glasur bestreichen und heiß servieren.


Zum nächsten Beitrag

Schweinefleisch marinieren – Unsere Top 20 Marinaden
Mariniere dein Fleisch am besten selbst! Doch wie kannst du Schweinefleisch marinieren? Wir zeigen dir, wie du das Schweinefleisch perfekt vorbereitest, was du beim Marinieren beachten solltest, und verraten dir unsere Top-20-Marinaden für einen Fleischgenuss der Extraklasse. Bereite leckere Marinaden zu, die ihren einzigartigen Geschmack bis ins Innere des Fleischs dringen lassen.
Schweinefleisch marinieren in Schuessel

Zum nächsten Beitrag

Schweinefleisch marinieren – Unsere Top 20 Marinaden
Mariniere dein Fleisch am besten selbst! Doch wie kannst du Schweinefleisch marinieren? Wir zeigen dir, wie du das Schweinefleisch perfekt vorbereitest, was du beim Marinieren beachten solltest, und verraten dir unsere Top-20-Marinaden für einen Fleischgenuss der Extraklasse. Bereite leckere Marinaden zu, die ihren einzigartigen Geschmack bis ins Innere des Fleischs dringen lassen.
Schweinefleisch marinieren in Schuessel
Shop Flag Shop
banner