Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 750.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte

11 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Ananas Grillen: Top 3 Rezepte für fruchtigen Nachtisch vom Grill


Lesezeit 3 Minuten Lesezeit

Um den perfekten Grillabend gebührend abzuschließen, darf ein ein Nachtisch vom Grill nicht fehlen. Ananas. Wir haben wertvolle Tipps und drei leckere Rezepte.

Ananas grillen
(1 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Keine Frage, nach einem tollen BBQ warten deine Gäste auf ein standesgemäßes Dessert. Mit einer gegrillten Ananas setzt du das Menü mit süßen Röstaromen stimmig fort. Ananas grillen eignet sich aber auch für zwischendurch oder wenn du einfach ein Stück übrig hast. Besonders aromatisch sind übrigens die kleinen Früchte – die machen auch optisch viel her, wenn sie frisch gegrillt sind.

Wie grille ich Ananas?

Ananas zu grillen, ist unkompliziert. Im Grunde schneidest du die Frucht in Scheiben und legst sie auf den Rost. Bei direkter Hitze bekommt die Ananas nach wenigen Minuten ein schönes Grillmuster – dem Fruchtzucker sei Dank. Zudem karamellisiert die Oberfläche ein wenig. Das funktioniert umso besser, je zuckerhaltiger (also je reifer) die Ananas ist.

Das Besondere beim Ananas Grillen ist, dass die Oberfläche herrlich karamellisiert.

Tipp: Für ein besonders schönes Grillmuster pinselst du die Ananasscheiben vor dem Grillen dünn mit einem geschmacksneutralen Öl ein.

Alternativ kannst du die goldene Frucht auch im Dutch Oven, Pfanne oder Wok frittieren oder auf der Rotisserie (Drehspieß) mit Zimt und Vanille langsam garen.

Ananas zum Grillen vorbereiten

Die meiste Arbeit hast du vermutlich mit der Vorbereitung – wobei die auch nicht wirklich kompliziert ist. Am besten schneidest du zuerst den Schopf der Ananas ab. Stell die Frucht dann auf eine feste Unterlage und schäle sie von oben nach unten mit einem Messer. Die verbliebenen Schalenreste entfernst du mit V-Schnitten.

Bevor die Ananas Scheiben auf dem Grill kommen, muss die Ananas geschält und in Scheiben geschnitten werden.

Nun geht es darum, die Ananas in Scheiben zu schneiden. Am elegantesten gelingt das mit einem speziellen Ananasschneider. Der entfernt nur das harte Mittelstück und die Scheiben bleiben ganz. Alternativ schneidest du erst Scheiben herunter und höhlst diese aus. Oder du halbierst die Frucht und schneidest das Mittlere heraus oder „filetierst“ die Ananas, indem du rundum das Fruchtfleisch herunterschneidest. Auf das Grillergebnis hat die Form letztlich keinen Einfluss, solange die Stücke etwa vier Zentimeter dick sind.

Gegrillte Ananas mit Rum und Honig Glasur

Ananas, Honig und eine Prise Zimt – das sind die Hauptdarsteller für ein fruchtig-süßes Dessert vom Gasgrill. Wenn deine Gäste noch mehr von dir verlangen, dann serviere dazu eine Kugel Vanilleeis. Noch mehr geht wirklich nicht.

Hier das Rezept für die gegrillte Ananas mit Rum.

Gegrillte Ananas mit Rum, Honig und Vanilleeis
Gegrillte Ananas mit Rum, Honig und Vanilleeis

Karamellisierte Ananas vom Grill

Du möchtest optisch noch mehr Eindruck machen? Dann grillst du ganze Ananas-Viertel – mit Schopf und Schale. Die sehen auf dem Teller verführerisch süß aus und wirken mit ihrem Schopf einzigartig exotisch. Mit großen Ananas-Früchten ist das zwar theoretisch möglich, aber wegen des festen und faserigen Mittelteils nicht zu empfehlen. Mini-Ananas hingegen gelingen zart und saftig, da sie in der Mitte keinen übermäßig festen Kern haben. Sie lassen sich mühelos löffeln.

Probiere die karamellisierte Ananas vom Grill selbst aus!

Rezept für karamellisierte Ananas vom Grill
Die leckere Marinade aus Vanilleshoote, Honig und Orange gibt der karamellisierten Ananas vom Grill den gewissen Kick.

Gebackene Ananas Ringe

Früchte im Teigmantel gebacken, kennt man vor allem aus asiatische Restaurants. Wir haben den Dessert-Klassiker selbst vom Grill ausprobiert! Vor allem im Wok, sowie Gusspfanne und Dutch Oven funktioniert das Frittieren bekanntlich wunderbar.

Hier geht es zum Rezept für die gebackenen Ananas Ringe.

Herzhafte Rezepte mit Ananas

Ananas passt nicht nur zu Nachtisch! Auch herzhafte Gerichte kann man mit der süßen Frucht aufpeppen! Vor allem geschmacksintensives Fleisch, wie Wildfleisch, harmoniert wunderbar mit Ananas. Dazu passend, haben wir ein köstliches Rezept für fruchtige Hirschfleischspieße.

Fruchtige Hirschfleisch Spieße
Fruchtige Hirschfleisch Spieße mit Ananas

Zum nächsten Beitrag

Knackiges Grillgemüse: 3 Zubereitungsarten für mehr Abwechslung
Ob als Beilage oder Hauptdarsteller: Grillgemüse bietet dir eine große Vielfalt. Dabei muss es nicht immer die klassische Zucchini sein, die auf dem Rost landet. Du kannst auch unerwartete Kreationen schaffen und deine Gäste mit ungewöhnlichem Grillgemüse überraschen. Inspirationen und Tipps zur Zubereitung findest du hier.
Grillgemüse im Drehspießkorb