Gehören die Gasgrillflaschen bei Gasgrills in den Unterschrank?

Im Sommer wetteifern so manche Nachbarn um die Qualität des Grillfleisches, neue Rezept- Kreationen werden ausprobiert und auch alte „Hausmittel“ zum guten Gelingen eines gemütlichen Grillabends eingesetzt. Seit einigen Jahren erfreuen sich die mit Gas betriebenen Grillgeräte großer Beliebtheit. Es ist nicht mehr erforderlich, stundenlange Vorbereitungen zu treffen, um die Kohlen zum Glühen zu bringen, denn mit ein paar Handgriffen ist der Gasgrill einsatzbereit.

Schon beim Kauf solch einen Gerätes erwirbt der grill- begeisterte Kunde einige Zubehör- Teile, die Platz sparend im zum Grill gehörenden Unterbau mit Schrank deponiert werden können. Ist es allerdings auch sinnvoll, die Gasflaschen für den Gasgrill mit im Schrank aufzubewahren?

Kann man sie in den Unterschrank stellen oder ist das gefährlich?

Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, sollte man zuerst die mitgelieferten Unterlagen durchsehen, die beim Kauf des Gasgrills dazu gehören. In der Bedienungsanleitung sind nicht nur grundlegende Hinweise zur Bedienung des Gerätes enthalten, sondern auch schon am Anfang der Hefte stehen die entsprechenden Warnhinweise. So ist zum Beispiel zu beachten, dass der Grill nicht in der Nähe von brennbaren Materialien aufgestellt und bedient werden sollte. Natürlich dürfen auch Gasgrills nicht unbeaufsichtigt betrieben werden. In der Nähe des Grills sollten keine Ersatz- Gasflaschen abgestellt werden. Auch im Ablagebereich unter und neben dem Grill sollten keine entflammbaren Gegenstände gelagert werden.

Außerdem darf ein Gasgrill nur mit dem entsprechenden Gas, und nicht etwa mit Kohle, Lavasteine oder Briketts betrieben werden. Ausdrücklich verboten ist es, nicht angeschlossene Gasflaschen unter dem Grill, bzw. im Unterschrank auf zu bewahren. Brennstoffbehälter, die unbemerkte Defekte haben könnten, würden das Gas in den Unterschrank entlassen, von wo aus es beim Gebrauch und dem Versuch, den Grill an zu zünden, zu schlimmen Unfällen kommen könnte, da es sofort zu Explosionen kommen könnte. Nur eine korrekt angeschlossene, einzelne Gasflasche darf sich im Schrank befinden, und auch diese ist regelmäßig vor Verwendung auf Defekte oder ähnlichem zu kontrollieren.

So schön, wie gemütliche Grillabende mit der Familie oder mit Freunden auch sind – nur wenn eine sachgemäße Bedienung des Gasgrills und dessen Zubehör gewährleistet ist, ist dem Spaß und der Freude an solch einem Gerät nichts entgegen gestellt.