Ganzjährig Spaß am Grillen

Eben den Grill anschmeißen, um zu zweit zu grillen. Was für normale Kohlegrills ein Abenteuer bedeutet, ist es für einen Elektrogrill oder Tischgrill ein Spaziergang. Es ist ganz simpel! Den Grill einschalten, ca. 15 Minuten warten, bis die richtige Temperatur erreicht ist und danach den leckeren Fleischspieß wie gewünscht grillen. Das ist alles, was man tun muss.

Gerade zu dieser Zeit, wo andere frieren, ist es ein besonderes Erlebnis ein gutes Stück Fleisch zu grillen. Falls man Besuch einlädt, braucht man nicht auf die Wettervorhersagen achten. Oder wer kennt das nicht Holz zusammensuchen, die Holzkohle zum Glühen, sich umziehen, um ja nicht das Sonntagskostüm zu beschmutzen, ungeschickt Ehegatten, die kein ordentliches Feuer anzünden können und der Anblick der kohleverschmierten Hände. Das alles muss nicht sein!

Sicherheit geht vor
Zu den aufgezählten Nachteilen eines Kohlegrills muss man auch die Gefahr sehen. Jährlich kehren Unfälle mit Kohlegrills wider. Sei es beim Anzünden mit Spiritus oder die Standfestigkeit des Grills. Um ein Fest festlich zu beenden, geht die Sicherheit vor. Ein Elektro- und Tischgrill ist dem gewöhnlichen Grill bei der Sicherheit klar überlegen. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass bei modernen Geräten die Behausung relativ kühl bleibt. Diese sind aus hitzebeständigen Kunststoffen gefertigt, denen hohe Temperaturen nichts ausmacht, und somit Gefahren der Überhitzung oder Verbrennung zuvorkommen.

Der schnelle Temperaturanstieg und die Fähigkeit der gleichmäßigen Wärmeverteilung sorgen für den Grillspaß. Ihre Spieße und Fleischstücke werden perfekt zubereitet und bewahren ihr volles Aroma. Das so zubereitete Fleisch behält alle Säfte und bleibt weich und saftig.

Spontanität statt Geduld
Während bei einem Kohlegrill das Wetter den Grillplan durcheinanderbringen kann, und der Besuch mit anderen Gerichten bei Laune gehalten werden muss, ist man bei einem Elektrogrill spontaner.

Mitten im Winter grillen wird kein Problem. Falls das Wetter sich im Frühling schlagartig verschlechtert, verschiebt man den Spaß in das geschützte Haus. Die vielen Vorteile machen aus einem Hobby eine Passion.

Der barbecook Amica Tischgrill

Der neue barbecook Amica Tischgrill ist für jegliches Grillevent ein absoluter muss. Er ist die neue Art von Party-cooking und genau das Richtige für den Grillbedarf. Der Amica ist ein super tischfreundlicher Partygrill für den in –und outdoor Gebrauch und vereint Einfachheit mit Genialität.

Einfach ein bisschen Wasser in die äußere Schale gießen. Nachdem die innere Brenn-Box mit Brennpaste füllen. Nun wird der Grill auf die Brennpaste gelegt und die rauchfreien Bambus cook-chips auf den Rost. Jetzt nur noch die Brennpaste mit Feuer entfachen. Nach einer halben Stunde ist der Grill unter richtiger Handhabung betriebsbereit.

Das Grillen mit marinierten Speisen ist auch kein Problem für den barbecook Amica. In diesem Fall sollte man die Bratpfanne in Verbindung mit den Bambus cook-chips benutzen. Was viele Nutzer am meisten beeindruckt hat ist, dass das Grillen mit dem Amica keine Rauchbildung verursacht und somit ideal für den indoor und outdoor Gebrauch, sowie für das Zubereiten von Vorspeisen zu Hauptspeisen und Desserts ist.

Fazit: „Der Amica Tischgill ist für jeden Grillfreund ein muss, denn er bietet so viel Flexibilität wie sonst ein anderer Grill. Wenn mal draußen das Wetter nicht mitspielt einfach nach drinnen verlagern und weitergrillen…genial!“