Ihren Grill richtig anzünden

Haben Sie Probleme mit dem Zünden, so gehen Sie folgender Maßen vor:

Kein Funken
Sollte bei Ihrem Grill kein Funke von der Elektrode zum Brenner oder zur Zündbox springen,
so überprüfen Sie bitte das Kabel vom Zündmechanismus zur Elektrode.
Ist das Kabel richtig befestigt, so gibt es auch noch die Möglichkeit,
dass der Abstand zwischen Elektrode und Brenner zu groß ist.

Der Abstand zwischen Brenner und Elektrode darf nicht kleiner als 5mm sein
und nicht größer als 8mm. Probieren Sie bitte die Zündelektrode so zubiegen, sodass die Spitze
unterhalb der Gasaustrittslöcher ist. Die Elektrode muss langsam und vorsichtig gebogen werden,
da diese sehr leicht brechen kann.

Sollte der Grill nach diesen Maßnahmen nicht funktionieren,
so kontaktieren Sie bitte Ihre Verkaufsstelle.

Ganzjährig Spaß am Grillen

Eben den Grill anschmeißen, um zu zweit zu grillen. Was für normale Kohlegrills ein Abenteuer bedeutet, ist es für einen Elektrogrill oder Tischgrill ein Spaziergang. Es ist ganz simpel! Den Grill einschalten, ca. 15 Minuten warten, bis die richtige Temperatur erreicht ist und danach den leckeren Fleischspieß wie gewünscht grillen. Das ist alles, was man tun muss.

Gerade zu dieser Zeit, wo andere frieren, ist es ein besonderes Erlebnis ein gutes Stück Fleisch zu grillen. Falls man Besuch einlädt, braucht man nicht auf die Wettervorhersagen achten. Oder wer kennt das nicht Holz zusammensuchen, die Holzkohle zum Glühen, sich umziehen, um ja nicht das Sonntagskostüm zu beschmutzen, ungeschickt Ehegatten, die kein ordentliches Feuer anzünden können und der Anblick der kohleverschmierten Hände. Das alles muss nicht sein!

Sicherheit geht vor
Zu den aufgezählten Nachteilen eines Kohlegrills muss man auch die Gefahr sehen. Jährlich kehren Unfälle mit Kohlegrills wider. Sei es beim Anzünden mit Spiritus oder die Standfestigkeit des Grills. Um ein Fest festlich zu beenden, geht die Sicherheit vor. Ein Elektro- und Tischgrill ist dem gewöhnlichen Grill bei der Sicherheit klar überlegen. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass bei modernen Geräten die Behausung relativ kühl bleibt. Diese sind aus hitzebeständigen Kunststoffen gefertigt, denen hohe Temperaturen nichts ausmacht, und somit Gefahren der Überhitzung oder Verbrennung zuvorkommen.

Der schnelle Temperaturanstieg und die Fähigkeit der gleichmäßigen Wärmeverteilung sorgen für den Grillspaß. Ihre Spieße und Fleischstücke werden perfekt zubereitet und bewahren ihr volles Aroma. Das so zubereitete Fleisch behält alle Säfte und bleibt weich und saftig.

Spontanität statt Geduld
Während bei einem Kohlegrill das Wetter den Grillplan durcheinanderbringen kann, und der Besuch mit anderen Gerichten bei Laune gehalten werden muss, ist man bei einem Elektrogrill spontaner.

Mitten im Winter grillen wird kein Problem. Falls das Wetter sich im Frühling schlagartig verschlechtert, verschiebt man den Spaß in das geschützte Haus. Die vielen Vorteile machen aus einem Hobby eine Passion.

Gehören die Gasgrillflaschen bei Gasgrills in den Unterschrank?

Im Sommer wetteifern so manche Nachbarn um die Qualität des Grillfleisches, neue Rezept- Kreationen werden ausprobiert und auch alte „Hausmittel“ zum guten Gelingen eines gemütlichen Grillabends eingesetzt. Seit einigen Jahren erfreuen sich die mit Gas betriebenen Grillgeräte großer Beliebtheit. Es ist nicht mehr erforderlich, stundenlange Vorbereitungen zu treffen, um die Kohlen zum Glühen zu bringen, denn mit ein paar Handgriffen ist der Gasgrill einsatzbereit.

Schon beim Kauf solch einen Gerätes erwirbt der grill- begeisterte Kunde einige Zubehör- Teile, die Platz sparend im zum Grill gehörenden Unterbau mit Schrank deponiert werden können. Ist es allerdings auch sinnvoll, die Gasflaschen für den Gasgrill mit im Schrank aufzubewahren?

Kann man sie in den Unterschrank stellen oder ist das gefährlich?

Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, sollte man zuerst die mitgelieferten Unterlagen durchsehen, die beim Kauf des Gasgrills dazu gehören. In der Bedienungsanleitung sind nicht nur grundlegende Hinweise zur Bedienung des Gerätes enthalten, sondern auch schon am Anfang der Hefte stehen die entsprechenden Warnhinweise. So ist zum Beispiel zu beachten, dass der Grill nicht in der Nähe von brennbaren Materialien aufgestellt und bedient werden sollte. Natürlich dürfen auch Gasgrills nicht unbeaufsichtigt betrieben werden. In der Nähe des Grills sollten keine Ersatz- Gasflaschen abgestellt werden. Auch im Ablagebereich unter und neben dem Grill sollten keine entflammbaren Gegenstände gelagert werden.

Außerdem darf ein Gasgrill nur mit dem entsprechenden Gas, und nicht etwa mit Kohle, Lavasteine oder Briketts betrieben werden. Ausdrücklich verboten ist es, nicht angeschlossene Gasflaschen unter dem Grill, bzw. im Unterschrank auf zu bewahren. Brennstoffbehälter, die unbemerkte Defekte haben könnten, würden das Gas in den Unterschrank entlassen, von wo aus es beim Gebrauch und dem Versuch, den Grill an zu zünden, zu schlimmen Unfällen kommen könnte, da es sofort zu Explosionen kommen könnte. Nur eine korrekt angeschlossene, einzelne Gasflasche darf sich im Schrank befinden, und auch diese ist regelmäßig vor Verwendung auf Defekte oder ähnlichem zu kontrollieren.

So schön, wie gemütliche Grillabende mit der Familie oder mit Freunden auch sind – nur wenn eine sachgemäße Bedienung des Gasgrills und dessen Zubehör gewährleistet ist, ist dem Spaß und der Freude an solch einem Gerät nichts entgegen gestellt.

BBQ Bruce – der geniale Balkon-Grill

„Wenns richtig eng ist, wirds gemütlich“ – davon sind eine Vielzahl von Menschen überzeugt. Was spricht also dagegen,
die Grill-Party auf den Balkon zu verlegen und mit netten Leuten den Frühling zu begrüßen? Eigentlich nichts, bis auf das Problem, dass der normale Grill recht schwierig dahin zu befördern ist – mal ganz abgesehen vom geringen Platzangebot.

Hier hilft der Balkon-Grill „Bruce“. Er passt an nahezu jedes (Balkon-)Geländer und bietet trotz seiner kompakten Bauform eine erstaunlich große Grillfläche, auf die man ausreichend Grillgut für seine Gäste platzieren kann. Und wenn der Camping-Urlaub oder ein Picknick geplant wird, sollte „Bruce“ ebenfalls nicht vergessen werden. Denn schnell verstaut und aufgebaut, sorgt er für gewohnten Grillgenuss – eben einmal nicht wie üblich zu Hause. Mit seiner wetterfesten Abdeckung und qualitativ hochwertigen Verarbeitung aus robustem Stahlblech, wird der Grill lange Zeit Freude bereiten. Und gut aussehen tut er zudem auch noch. Wer selber leider nur einen Garten und keinen Balkon hat kann ihn natülich auch verschenken.

Kölner Eisenwarenmesse öffnete wieder die Pforten

Auch dieses Jahr öffnet wieder einmal in Köln die Eisenwarenmesse ihre Tore für das interessierte Publikum. Neben vielen skurrilen Produkten finden sich auch wieder neue Grillvarianten unter den Ausstellungsstücken. Neben Gesprächen mit Herstellern und Einkäufern standen vor allem fünf Kandidatinnen im Vordergrund, welche um den Titel der „Miss do it yourself 2008“ kämpften. Die Kandidatinnen hatten ganze drei Stunden Zeit, um ihr handwerkliches Geschick zu präsentieren. Im Endeffekt gewann die Hessin Sandra Casties, welche einige Strapazen über sich ergehen ließ. Sie ließ sich weder durch die TV-Moderatorin Charlotte Engelhardt, noch durch einen Fehltritt in einen Eimer mit hellgrüner Farbe aus der Ruhe bringen. Sie ist damit offiziell ein Jahr lang Deutschlands beste Heimwerkerin.

Auch einige Grillneuheiten sorgten bei dem Publikum für Aufsehen. Denn pfiffige Entwickler stellten ihren Balkongrill vor. Die Situation in einer Großstadt ist für den ambitionierten Grillmeister keine besonders gute. Man lebt auf engstem Raum miteinander und der Balkon ist gerade groß genug um seine Sitzgarnitur auf diesem zu platzieren. Wer aber als Balkonbesitzer trotz alledem Lust auf Steaks und Würstchen vom eigenen Grill hat, sollte nun die Ohren spitzen. Es gibt einen Grill den man an das Balkongeländer hängen kann. Dieser Grill besitzt die Form eines Blumenkastens und ist komplett aus Metall. Die einzige Voraussetzung die das Geländer erfüllen sollte, ist eine gewisse Hitzebeständigkeit. Holzgeländer eignen sich eher weniger.

Neben den diversen Grillsorten gab es auch skurrile Produkte wie der Stoffbezug für die Mülltonne oder der Spider-Catcher, welcher Spinnen und andere Insekten einfängt und zart nach draußen befördert.

Der One Touch Gold 57 cm Kugelgrill von Weber – Qualität hat einen Namen

Es gibt eine Vielzahl von Kugelgrillen auf dem Markt, welche teilweise mehr teilweise weniger mit ihrer Qualität überzeugen. Der Weber One Touch Gold 57 cm ist auf jeden Fall auf der Gewinnerseite. Dieser Kugelgrill besticht in erster Linie mit einer hervorragenden Verarbeitung, welche das Qualitätsniveau stark ansteigen lässt. Darüber hinaus besitzt der One Touch Gold ein zeitloses Design, welches immer Modern und Edel wirkt. Der amerikanische Spezialstahl ist rundgeformt, kohlenstoffarm und mit Porzellanemaille überzogen. Diese Eigenschaften garantieren eine gleichmäßige Heizleistung und einen jahrelangen, sorglosen Gebrauch. Auch die Räder des Weber One Touch Gold 57 cm überzeugen den Besitzer sofort. Sie sind bruch- und wetterfest und halten selbst Temperaturen bis -40 °C stand. Für eine einwandfreie Luftzufuhr innerhalb des Kugelgrills sorgen die regulierbaren Schieber, welche aus rostfreiem Aluminium bestehen. Der Kugelgrill von Weber lässt sich leicht demontieren und platzsparend im Keller oder in der Garage lagern.

Eine weitere positive Eigenschaft des Weber One Touch Gold Kugelgrill ist das hochklappbare Grillrost. Das nachfüllen der Kohle wird damit zum Kinderspiel und bleibt in erster Linie sauber. Das Grillrost, welches im Lieferumfang ebenfalls vorhanden ist, besteht aus reinem Stahl, der dreifach vernickelt wurde. Dank der Vernickelung bleibt das Grillrost rostfrei und die Reinigung wird um einiges erleichtert. Nachdem das Grillfest beendet ist, kann man sich die gröbste Arbeit von dem Weber Reinigungssystem abnehmen lassen. Ein unter dem Grill angebrachter Aschetopf fängt das übrig gebliebene Grillgut und die Asche ein.

Der Weber One Touch Gold 57 cm Kugelgrill ist ein Muss für jeden Grillfreund, denn er bietet alle wichtigen Eigenschaften komprimiert in einem Kugelgrill.