Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×
  • 2% Skonto auf Vorkasse
  • ab 100 € versandkostenfrei
  • 06621 18687-10, Mo-Fr 8:30-18
  • Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa: 9-15 Uhr

Weber Grill Reinigen: Bürsten und Grillreiniger

Der Weber Grill ist ein qualitativ sehr hochwertiger Grill, doch wie kann man einen Weber Grill reinigen?

Was brauche ich dafür und gibt es vielleicht den einen oder anderen Trick, damit ich bessere Erfolge erziele? Diese und weitere Fragen werden im Folgenden beantwortet.

Nötige Reinigungsutensilien zum Weber Grill reinigen (Gasgrill und Kohlegrill)

Für den Weber Holzkohlegrill benötigen Sie eine Grillbürste, einen flüssigen Grillreiniger und eventuell ein mildes Spülmittel.

Handelt es sich bei Ihrem Modell um einen Weber Gasgrill oder einen Grill der Weber Q Serie, dann sollten Sie außerdem noch einen Spatel sowie Tropfschalen aus Aluminium bereithalten. Dann kann es losgehen.

Grillreiniger und Co. zum Weber Grill reinigen

Idealerweise verwenden Sie für Ihren Weber Grill einen professionellen Grillreiniger - ebenfalls von Weber. Damit lassen sich alle verschmutzten Teile einsprühen und nach einer ausreichenden Einwirkzeit einfach abwischen. Den Reiniger gibt es auch speziell für Edelstahlteile, die wieder glänzend werden.

Außerdem wird durch die regelmäßige Anwendung des Reinigers einer erneuten Verschmutzung vorgebeugt, was das Weber Grill reinigen beim nächsten mal einfacher gestaltet.

Nicht immer ist ein bloßer Reiniger aber in Verbindung mit einem feuchten Tuch ausreichend. Dann sollte eine Weber Grillbürste zum Einsatz kommen.

Diese verfügen über Edelstahlborsten, die auch fest sitzenden Verschmutzungen zu Leibe rücken, sowie zum Teil auch über einen Kratzer für die Behandlung besonders hartnäckiger (Grillrost)Stellen.

Sehr hilfreich beim Weber Grill reinigen sind auch die dreiseitigen Grillbürsten, mit denen sich verwinkelte Stellen und die Seitenbereiche des Rosts sehr gut reinigen lassen.

Weber Grillrost Reinigen - Wie vorgehen ?

Den Grillrost reinigen Sie bei einem Holzkohlegrill nach jedem Benutzen. Lose Reste können Sie mit der Bürste entfernen, dann noch spülen und trocken reiben - fertig.

Kalte Asche muss aus dem Kessel entfernt werden, damit die Luftzirkulation beim nächsten Grillen gegeben ist und keine chemische Reaktion entsteht.

Reinigen Sie bei Bedarf Kessel und Deckel von innen und von außen, was mit einem Spülmittel ausreichend möglich ist. Alternativ gibt es hierfür aber auch einen speziellen Weber Grillreiniger.

Auch für den Weber Gasgrill gilt, dass der Grillrost nach jeder Verwendung gereinigt werden sollten. Die Grillkammer wird einfach ausgebrannt. Dann wird unter Einsatz von Bürste und Grillreiniger der Rost gesäubert.

Tauschen Sie bei Bedarf zusätzlich die Tropfschale aus Aluminium. Außerdem sollten Rauchflecken vom Seitenkocher- und vom Grilldeckel ab und zu entfernt werden.

Zur Reinigung der Aromaschienen reicht ein gelegentliches Abbürsten oder Abstreifen mit einem Spachtel.

Anschließend kann eine warme Seifenlauge zur intensiven Reinigung eingesetzt werden.

Diese Weber Produkte werden auch unter dem Begriff

  • Weber Grill reinigen
  • Gasgrill Reiniger
  • Gasgrill reinigen
  • gesucht

    Nicht fündig geworden? Hier gehts zurück in die Weber Grillzubehör Welt.

    Text einblenden
    Weber Grillbürste
    26%UVP 9,99 EUR 7,42 EUR
    Weber Premium Grillbürste Ersatzkopf
    21%UVP 11,99 EUR 9,47 EUR

    Lade weitere Produkte...

    Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

    Melden Sie sich an×

    Ich bin bereits Kunde

    Passwort vergessen?

    Lade, bitte warten...