Grillreinigung

Um das unbeliebte Reinigen von Grill und Grillrost so problemlos und schnell wie möglich zu gestalten, haben wir für Sie die folgenden Reinigungstipps zusammengestellt:

Grillreinigung

Grillreinigung

Grillrost einfetten:
Reiben Sie den Grillrost vor dem Grillvorgang mit Fett ein, so verhindern Sie das das Grillgut an dem Grillrost anhängt, anbrennt und später nur schwer wieder zu entfernen ist.

Kohle entfernen:
Nach dem Grillen möglichst die Asche und glühende Kohlenreste in einen Metalleimer schaufeln. Verschliessen Sie den Eimer mit einem Deckel, so erstickt die Glut und die Kohlen können noch verwendet werden. Hartnäckige Kruste sollten Sie vor Wiederverwendung abschaben.

Grillrost reinigen:
Der Grillrost sollte nur mit einer passenden Bürste gereinigt werden. So verkratzt er nicht, da die Hersteller Ihre Bürsten in der Regel mit weicheren Material für die Borsten ausstatten. So können Sie den Rost auch mit viel Druck reinigen, ohne Kratzer und damit Haftstellen zu verursachen.
Wichtig: NIE eine Stahl- oder Drahtbürste aus der Garage nehmen. Diese Bürsten zerstören den Rost und Sie werden bei jedem Grillen mehr Rückstände am Grill haften haben.
Danach abwaschen, gründlich mit Grillreiniger einsprühen und nochmals gründlich abwaschen.
Ein kleiner Tipp: Möglichst lange in der Hitze lassen, das Meisste verbrennt zu Asche und ist deutlich leichter zu entfernen.

Kohlebecken mit Alufolie auslegen:
Kleiden Sie das Kohlebecken des Grills mit Alufolie aus, dies reflektiert die Hitze, schont den Grill und erleichtert das spätere reinigen. Stechen Sie jedoch Schlitze und Luftlöcher in die Folie, damit die Luft zirkulieren kann.

Hartnäckige Verschmutzungen:
Ist der Grillrost so stark verschmutzt, dass eine einfache Reinigung nicht mehr ausreicht, ist es oft hilfreich den Grillrost über Nacht ins feuchte Gras zu legen. Die Verschmutzungen weichen dabei ein und lassen sich am nächsten Tag leichter entfernen.

Niemals Wasser auf den heissen Grill:
Schütten Sie niemals Wasser auf einen heissen Grill. Der Kälteschock könnte den Stahl angreifen und bleibende Schäden verursachen.

Unser Grill Reinigungs Tip kurz gefasst
– Reiben Sie den Grillrost vor dem Grillvorgang mit Fett ein!
– Nach dem Grillen Asche und glühende Kohlenreste in einen Metalleimer schaufeln und
ersticken!
– Grillrost mit Drahtbürste und Grillreiniger reinigen!
– Kleiden Sie das Kohlebecken des Grills mit Alufolie aus
– Legen SIe einen stark verschmutzten Grillrost über Nacht ins feuchte Gras
– Niemals Wasser auf einen heissen Grill schütten

Dieser Beitrag wurde unter Grill-Tipps von Grillfuerst.de veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.